Was kann man in einer Woche Singapur und Umgebung für Aktivitäten machen

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

So viel kann man in Singapore ansehen. Ich hab mich in zwei Wochen nie gelangweilt :-) Um die Weihnachtszeit ist eh alles Glitzer und Glamour. Singapore ist zwar bekannt als Stadt für leidenschaftliche Shopper, die aber noch so viel mehr zu bieten hat. Es kommt natürlich auch darauf an, wie alt und wie gängig Dein Vater ist. Transport in Singapore ist einfach. Tipp: Bustickets am Schalter kaufen und sich erklären lassen wie das funktioniert. Die Karten werden nämlich im Bus beim aussteigen entwertet, wenn man das vergissst hat man schnell mal für eine Langstrecke bezahlt. Taxis sind effizient und sehr billig. Da bin ich halt wieder einmal dafür den 1.Tag einen Hop on Bus zu nehmen. EInmal rundherum und dann auslesen. Ganz sicher die Orchard Street und das kleine spanische Dorf (Spanish Village) besuchen / Bankendistrikt an der Raffles Street zu Fuss erkunden und im excellenten Din Tai Fung Restaurant zum Mittagessen gehen (Untergeschoss der Banken)und dann mit dem Bus oder Taxi rüber zur Marina Bay (Skypark Marina Bay Sands) und mit dem fixen Lift hinauf zum Schwimmbad (360° supertolle Aussicht, aber nur, wenn's nicht regnet, baden und schwimmen ist übrigens sehr teuer!) ) . Dann wären da natürlich Little India / Little China und die Arab Street zu sehen (Arab Stret eher bei Nacht wegen der tollen Beleuchtung).zu besichtigen. Keine Bange, Singapore ist eine sichere Stadt. In Bugi Street den grössten Markt von Singapore BUGI und den Krishna Tempel mit dem Blumenmarkt besuchen (da kann man gut 1/2 bis 1 Tag verbringen) . Achtung, der Markt hat zwei Eingänge, Seite Bencoolen Street nehmen.
Auf jeden Fall eine Bootsfahrt machen die bei Tag und auch bei Nacht wunderschön ist. Der National Orchid Garden ist sehr interessant und gut zu Fuss zu machen, denn es hat überall Sitzgelegenheiten. Der Jurong Bird Park mit den exotischen Vögeln (mit Rundfahrt-Bahn innerhalb des Parks) ist sehr nett aber etwas weit entfernt. Einen Nachmittag In Sentosa verbringen und am Abend die musikalische Lasershow "Songs of the Seas" besuchen. Für uns Europäer chinesisch kitschig, aber genial gemacht. Sich am Abend hoch oben im "L'Altitude" einen Drink genehmigen und sich von der Aussicht bei Nacht bezaubern lassen. Ich kann nur das Strandhotel und das IBIS empfehlen. Ein Hotel am Strand kenne ich selber keines, und es wäre weit, wenn man jeden Tag in die Stadt möchte. Ich denke, ihr werdet eine sehr kurzweilige Zeit in Singapore verbringen, ich wünsche euch jedenfalls viele schöne Erlebnisse.

Nachtrag: Auto würde ich nicht mieten, viel Verkehr und dafür müsste man sich in der Stadt sehr gut auskennen. Taxis sind spottbillig und es hat ja auch eine Metro..

0
@Nanuk

Kurz als Ergänzung:

Baden und Schwimmen im Marina Bay Sands Skypark ist nur für Hotelgäste möglich - alle anderen können nur neiderfüllt einen Blick auf den Pool von außen werfen!

Spanish Village liegt in der Nähe des botanischen Gartens und nicht nahe der Orchard Road - dort sind aber am Emerald Hill die alten chinesischen 'Shop Houses'

Ansonsten mal das 'Suche-Feld' rechts oben nutzen - zu diesem Thema haben sich schon viele Nutzer hier die Finger wund geschrieben!!!

0
@Roetli

@ roetli

Ich war kein Hotelgast und hab im Marina Bay 2011 für zwei Personen Tickets für umgerechnet 180€ bezahlt (Bademantelpflicht, die waren im Ticket inbegriffen)

Die "Spanish Village" ist eine kleine Seitenstrasse einen Block weg vom Tourist Center an der Orchard Street (mit spanischen Häusern und drei sehr guten Restaurants).. Wir meinen nicht dasselbe.

1

In einer Woche kannst Du Dir nahezu alles in Singapur ansehen. In aller Ruhe.

Meine Highlights:

  • Die klassische Touri-Tour, vielleicht sogar mit dem Hop-On-Hop-Off-Bus.
  • Besuch des Hotels Raffles
  • Besuch der Plattform von Marina Bay Sands
  • Besuch von Sentosa Island (mit der abendlichen Lasershow, mit den Universal Studios - hier braucht man schon einen Tag allein dafür -, mit den verschiedenen Plätzen - einfach schön, dort kannst Du auch baden)
  • Eine Riverboat-Tour

und und und ...

Langweilig wird einem da so schnell nicht.

Es gibt auch einen Nachtzoo - der ist etwas außerhalb. Aber wenn man viel Zeit hat - warum nicht?

Was möchtest Du wissen?