Was kann man in Dubai besonderes erleben?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ja, man kann sogar eine ganze Menge unternehmen ;o)

  • Fahrten auf dem Creek ( sei es mit Abras oder mit einer Dhow, es werden auch Dinner-Cruises angeboten ) und ein Besuch des Bastakia Viertel mit seinen Gassen sind unbedingt zu empfehlen

  • Heritage Village ( hier erlebt man zumindest "nachgestellt" in einer Art grossem Freilichtmuseum das ursprüngliche Leben in Dubai samt Souk und handwerkskunst )

  • das Dubai Museum und Fort ( sehr interessant, zum grössten Teil unter der Erde, toll gemacht mit vieles multimedialen Staionen und noch mehr lebensgrossen Wachsfiguren erfährt man jede Menge zur Geschichte Dubais )

  • Für eine Wüstensafari ( Sundowner Tour inkl. Barbeque etc ) empfehle ich Dir Knight Tours ( mit Quads am Beduinencamp zum anschliessenden Dune-Bashing ) oder Arabian Adventures. Ein Video von so einer Wüstensafari habe ich auf meiner HP unter Fotos, Videos

  • Wenn es doch mal Shopping sein soll, dann stattet mal der IBN Battuta Mall ( eine regelrechte Weltreise mit vielen interessanten Austellungen zwischen den einzelnen Abschnitten und teils sehr schönen Geschäften ) einen Besuch ab :o) und ebenso der WAFI Mall. Die Mall of the Emirates ist mir hingegen zu touristisch, wenig Atmosphäre...sie lebt nur von der angeschlossenen Skihalle...( meine Meinung )

  • Im Madinat Hotel Komplex gibt es ebenfalls einen kleinen Souk und am Hotel eine Wasserschildkrötenaufzuchtstation !

  • Der Wild Wadi Wasserpark ist für zwischendurch eine tolle Abwechslung, ebenso der Park am Hotel Atlantis

  • Wenn Burj al arab, dann würde ich Euch statt der Teatime ehrlichgesagt eher den Friday brunch empfehlen. Hier ist das Preis-Leistungsverhältnis besser und der Brunch einfach sensationell ( unbedingt vorher reservieren, ihr kommt sonst nicht ins Hotel )

  • evtl. auch mal einen Ausflug nach Sharjah ( viele Museen !) oder Abu Dhabi einlegen ( z.B. Dhow Werft besichtigen ) etc !

Wenn man sich damit auseinandersetzt und sich ein wenig informiert, dann werden einem in Dubai auch 2 Wochen nicht langweilig. Uns hat es bis jetzt immer gut gefallen. Insbesondere das Heritage Village sowie das Dubai Museum solltest Du auf jeden Fall besuchen.

Weiß nicht ob das dein Fall ist aber ein grandioser Spaß ist der Wild Wadi Waterpark. Natürlich wie alles da unten im superlativ gebaut und für jung und alt wirklich ein Erlebnis.

Jaaa, mit als erstes haben wir in Dubai das Burij Al Arab Hotel besucht. Man kann dort auch für viele Dollar eine Tea-Time einnehmen. Auf die haben wir verzichtet; uns reichte der Blick vom Strand aus. Ein beeindruckendes Hotel; dass einsam in der Wüste stolz in den Himmel ragt. Als nächstes das Hotel Atlantis... wurde ja schließlich mit viel Pipapo und Prominenz und Feierlichkeit eröffnet. Ob das wohl für Ottonormalverbraucher zugänglich ist? Jaaaa, war sogar ein "Stop" bei unserer Touri-Bus-Rundfahrt... Nett, aber wieviel Gäste sollen nach Dubai kommen, damit das halbwegs ausgebucht ist? Wir machen`s kurz: Das "Greec-Viertel" hat mir sehr gefallen und da habe ich mich auch wohl gefühlt. Das sollte man sich unbedingt anschauen, seinen Reiseführer in der Hand halten und parallel lesen. Sehr informativ! Ich hätte gerne abends ein Glas Wein in einem Cafe oder einer Bar getrunken. Nur leider ist Alkohol in Dubai "öffentlich" verboten. Sehr Schade und ich bin sehr gespannt, wie Dubai da in Zukunft die "Massen" ins Land anziehen will. Nun ja, jetzt wurde ja das höchste Gebäude der Welt eröffnet... Wenn das reicht. Für uns war es der erste und letzte Stopp-Over den wir in Dubai eingelegt haben. Aber das ist Geschmacksache; vielleicht fehlten uns auch in dieser "künstlich hochgezogenen" Stadt einfach die Insider-Informationen!

Also - in Dubai ist es wahrscheinlich schwerer, eine Bar OHNE Alkohollizenz zu finden als eine mit! Fast in allen Restaurants bekommt man Bier und Wein! Grundsätzlich verboten ist Alkohol nur im Nachbar-Emirat Sharjah!

0
@Roetli

Du hast sowas von Recht!! In jeder Bar gibt es Alkohol. Ich habe mich verschrieben; natürlich meinte ich DRAUSSEN AUF EINER TERRASSE!! Uns ist wichtig bei lauen Abenden im Urlaub DRAUSSEN zu sitzen; dass ist schließlich das tolle an Dubai: Das Wetter! Und das war bei uns jedenfalls nicht möglich!

0
@moglisreisen

Ich werde es nie verstehen. Gibt es irgeneinen Grund, in diese schreckliche Touristenhochburg zu fahren. Was macht man da. Gibt es da auch was Schönes, ausser Hotelmonster. Lasse mich gerne belehren. Ein Zwischenstopp nach Sri Lanka in diesem schrecklichen Flughafen hat mir schon gereicht. Das war leider als Economy Tourist nicht so nett.

0

Also mit Kunst und dann noch mit Underground sieht es (noch) ganz schlecht aus in Dubai!

Wenn Du jedoch mehr über die Geschichte dieses Emirates erfahren möchtest - ja, es gibt eine! - dann würde ich Dir über das Dubai-Museum hinaus unbedingt das Sheikh Saeed House am Creek in Bur Dubai empfehlen. Erstmal ein tolles, altes Gebäude - es war das Wohnhaus des Großvaters des heutigen Sheikhs und beherbergt u.a. eine Vielzahl von Fotos, auf denen man gut verfolgen kann, wie sich Dubai in den letzten 100 Jahren entwickelt hat.

Dann gehört eine Fahrt mit einer 'Abra', den offenen Wassertaxis, unbedingt zu einem Dubai-Aufenthalt. Vom Anlegeplatz vor der Bastakia kann man z.B, bis zum Creek Café fahren - wo man auf der Terrasse schön essen oder Kaffee trinken kann - und dann mit dem Taxi zurück oder auch wieder mit der Abra.

Die Bastakia, das Altstadtviertel Dubais, das direkt anschließend an das Dubai Museum beginnt, ist nun mehr oder weniger vollständig restauriert bzw. wiederaufgebaut. Hier lohnt auch ein Bummel in den alten Gassen, es gibt einige Geschäfte und Galerien dort!

Was ich mit meinen Gästen immer einplane, ist ein Besuch im Nachbaremirat Sharjah! Dort gibt es ein ganz vorzügliches Islam-Museum in einem alten Souq-Gebäude! Einfach grandios gemacht und man erfährt in einer wunderschönen Umgebung auch viel über die Verbindungen der arabischen Welt zu Europa. Es ist eigentlich mehr ein Völkerkunde-Museum und nicht schwerpunktmäßig religiös geprägt!

In Sharjah gibt es auch ein kleines 'Heritage Village', wo einige Häuser und ein hübscher, kleiner alter Souq restauriert zum Besuch einladen!

Dann kannst Du natürlich neben Shoppen in der Mall of the Emirates z.B. das Ski Dubai besuchen, wenn Dir in der Wüste der Sinn nach Schnee stehen sollte! Man kann dort auch Schlitten fahren oder auf Gummireifen, wenn man nicht Skifahren kann. Die komplette Ausrüstung außer Mütze, Handschuhen und Socken wird leihweise gestellt - also, wenn Du das vorhaben solltest, dann diese drei Sachen schon daheim einpacken!

Was möchtest Du wissen?