Was kann man in der Lüneburger Heide tolles erleben?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ganz besonders lohnenswert ist eine Stadtbesichtigung der namensgebenden Stadt Lüneburg!

"Zweifellos besitzt die 956 erstmals erwähnte Hansestadt eine besondere Faszination. Fast lückenlos reiht sich im Stadtkern ein historisches Bauwerk an das andere. Damit besitzt Lüneburg eines der größten erhaltenen Altstadtgebiete in Deutschland. Charakteristisch für das Aussehen der Stadt sind die vielen im Stil der norddeutschen Backsteinarchitektur erbauten Wohnhäuser und gotischen Kirchen. Die romantisch bebauten Straßen besitzen sogar ein so interessantes Aussehen, dass wir bei unserer Besichtigungstour oft gar nicht wussten, welche Richtung wir zuerst einschlagen sollten. Ein besonders beeindruckender Straßenzug ist der abgebildete Platz "Am Sande". Ebenso sehenswert sind aber auch der Marktplatz mit dem Rathaus und dem Schloss sowie das Wasserviertel an der Ilmenau als auch der westliche Teil der Altstadt. Zu verdanken hatte Lüneburg seinen Wohlstand ursprünglich durch die Salzgewinnung in der hiesigen Saline. Salz gehörte einst zu den besonders wertvollen Gütern. Lüneburg wurde deshalb zu einer der reichsten Städte in Norddeutschland. Das sogenannte Weiße Gold wurde bis zur Nord- und Ostseeküste exportiert, um es dort zum Einpökeln gefangener Heringe zu verwenden. Nach dem Niedergang der Hanse verlor die Stadt jedoch ihre Salzkunden und verarmte. Folge ist, dass sich das mittelalterliche Stadtbild bis heute erhalten hat. Die Salzgewinnung hatte allerdings nicht nur positive Auswirkungen. Durch das Abpumpen der Salzsole entstanden nahe der Oberfläche liegende Hohlräume. Die dadurch entstandenen Senkungsgebiete sind eine weitere Besonderheit von Lüneburg. In den zurückliegenden Jahrhunderten führten diese Absenkungen auch zum Verlust von Bausubstanz. Heute ist Lüneburg sowohl eine historische Touristenstadt als auch eine quirlige Universitätsstadt. Viele Museen und kulturelle Einrichtungen bereichern zudem das Leben. Außerdem besitzt Lüneburg ein großes Kurzentrum mit Meerwasserwellenbad, Salztherme, Kurpark, Gradierwerk und Wellnesseinrichtungen sowie viele Hotels. Damit ist die Stadt natürlich auch ein idealer Ausgangspunkt für Touren in die Lüneburger Heide."

Quelle: http://www.quermania.de/niedersachsen-bremen/ausflug/lueneburg.shtml

Wenn ihr euch für Tiere interessiert, solltet ihr den Vogelpark Walsrode besuchen. Es ist dort wirklich eine faszinierende Vielfalt an Vögeln in schöner Umgebung zu sehen. Es ist der größte spezielle Vogelpark der Welt. www.vogelpark-walsrode.de

Dankeschön

0

schau mal hier: http://www.hotel-walsrode.de/hotel/hotel-de/region-entdecken/

Entdecken Sie die Region!

Durch die Fülle an Erlebnis- und Freizeitparks sind Spaß und Abwechslung garantiert. Das Mercure Hotel Walsrode liegt perfekt in dieser traumhaften Landschaft und ist der ideale Ausgangspunkt für Ausflüge in die Region.

Dankeschön

0

Was möchtest Du wissen?