Was kann man im Winter an der deutschen Ostsee unternehmen?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Natürlich kann man auch im Winter etwas machen... z.B. ein paar Hansestädte besuchen wie Greifswald, Stralsund, Anklam hier kannst Du in die Museen oder Galerien gehen...Stadtführungen machen, Hafenrundfahrt, in der Vorweihnachtszeit Glühwein auf dem Weihnachtsmarkt trinken, Essen gehen und die kulinarischen Besonderheiten erleben...bei Schnee und Eis eine Strandwanderung machen und danach heiße Schoki schlürfen und dick in die Decke kuscheln. Falls Dir die Anregungen noch nicht reichen sollten schau mal hier nach...

http://www.vorpommern.de/ausfluege2.html

Na ja, wenn es nicht regnet - wandern - radeln - Drachen steigen lassen - das geht am Strand ganz toll, weil so viel Wind ist - außerdem ist es schön ruhig und du kannst dich gut entspannen ;-)

Ich kann mich meinen Vorrednern nur anschließen.

Für Kultur Interessierte gibt es viel zu sehen, zum Beispiel die Hansestädte, viele Museen usw..

Die Weihnachtsmärkte werden ab Ende November auch wieder ein Höhepunkt sein.

Jetzt in dieser Jahreszeit bietet sich natürlich auch Wellness an, zahlreiche Hotels bieten viele verschiedene und spezielle Angebote.

Man kann sich natürlich auch bei einem Strandspaziergang so richtig "durchpusten" lassen.

schau mal unter meinem Beitrag: Will jemand mit zur Ostsee Winter Wanderung, mit draußen schlafen und in Iglus?

Als richtigen Wohlfühltip kann ich Dir www.meerlust.de nur wärmstens empfehlen.

Was möchtest Du wissen?