Was kann man auf Magnetic Island unternehmen?

2 Antworten

Ich war auch schon auf Magnetic Island - war wunderschön! Genau das richtige für ein paar gechillte Tage! Wir sind damals per Fähre ab Townsville nach Nelly Bay gefahren (Dauer ca eine halbe Stunde). Auto benötigt man auf der Insel nicht unbedingt, da die meisten und vor allem die schönsten Buchten sowieso nur zu Fuß zu erreichen sind. Man kann auf Magnetic Island gut wandern und Wassersport aller Art treiben (Tauchen, Schnorcheln, Segeln,...). Wir waren insgesamt 3 Tage auf der Insel - das reciht eigentlich auch :) Viel Spaß und grüß mir die Koalas & Geckos, die dort überall unterwegs sind!

Ich war damals 4 Tage dort und das hat auch irgendwann gelangt. Am Strand kann man wirklich gut schnorcheln, du kannst kleine Bushwalks machen (wie du schon gesagt hast, die Insel ist nicht sehr groß). Um was zu sehen, kannst du dir einen Roller oder ein Rad ausleihen, aber achtung bei Radfahren: Magnetic Island ist total hügelig und ein bisschen Kondition braucht man dann schon (oder man steigt ab; wir haben auch irgendwann mal bei über 30°C und einem steilen Berg kapituliert...). Die Räder sind zwar eigentlich alle Mountain Bikes, aber das heißt leider noch nicht, dass sie auch alle einwandfrei funktionieren. Aber man ist eben doch unabhängig und kann sich schöne kleine Sandbuchten raussuchen, wo man dann (fast) alleine liegt und die Natur genießen kann. Von der Fähre aus gehen Busse zu den Hostels, das ist also kein Problem. Ich kann mich noch besonders gut an die vielen Opossums erinnern, die in der Nähe des Hostels waren, die waren sehr goldig.

Was möchtest Du wissen?