Was ist mit St Lucia?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

St. Lucia ist vulkanisch und hat hauptsaechlich schwarze Straende -ich war nicht ueberall, habe nur schwarze gesehen -.

Zur Sicherheit schau mal hier: http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/00-SiHi/StLuciaSicherheit.html, eigentlich wie fast überall auf den karibischen Inseln. Von einem privaten abgelegenen Bungalow wuerde ich abraten. Ich war auf diversen karibischen Inseln, aber nur auf St. Lucia wurden wir als ' Bloody Tourists' beschimpft. Ist allerdings schon ein paar Jahre her.

Die Temperaturen liegen eigentlich das ganze Jahr bei 30 Grad am Tag und um die 20 nachts. Ab Mai regnets mehr, so dass die Luftfeuchtigkeit hoeher ist. Einen Ventilator sollte es schon geben.

Was verstehst Du unter karibischer Musik? Calypso und Soca gibt's, Steelbands habe ich dort nicht erlebt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

die "gehörnte Insel" ist ein tolles Reiseziel. Schöne Wälder, nette Leute, keine Sprachprobleme und die karibische Musik hast Du schon in jedem kleinen Linienbus. Live natürlich auch. Die Strände sind auch nett, ebenso wie die Landschaft. Das Klima ist ein angenehmes Inselklima mit leichtem Wind. Ich habe die Insel als ziemlich unverdorben empfunden. Warum also nicht? Ich würde jedenfalls wieder hinfahren. Viel Spaß!

Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von RomyO
18.12.2012, 06:26

Mich zieht es ja eigentlich nicht wirklich in die Karibik. Doch die Berichte, die ich im TV bereits über St. Lucia sah, ließen mich träumen ...

Liebe Grüße.

0

Was möchtest Du wissen?