Was ist in Auckland besonders sehenswert?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Auckland die „City of Sails“ besticht durch ihre fantastische Lage am Waitemata Harbour mit Parkanlagen und vielen Sandstränden. Am Ferry Building kannst du mit einer der vielen Fähren ganz schnell zu den vorgelagerten Inseln und nach Devonport fahren. Um dir einen Über- und Rundblick auf die tolle Skyline, die sich vor dem Hafen erhebt, zu verschaffen musst du unbedingt zum Skytower mit seinen 328 m und mit seiner auf 200 m hohe Aussichtsplattform hochfahren. Der Blick von hier oben auf die Stadt und den Hafen ist einfach grandios. Bei einem Rundgang hast du ein 360° Panoramaerlebnis. Geöffnet ist der Skytower von 8.30 bis 21.30 Uhr. Bist du ganz mutig, dann kannst du auch von dort einen Skyjump wieder hinunter machen. Quer durch die Stadt führt auch der „coast-to-coast-walkway“ für den du in einer Richtung ca. 3 bis 4 Std. benötigst. Dieser Weg führt an vielen Sehenswürdigkeiten und landschaftlich schönen Plätzen vorbei. Zum Shopping gehst du auf die Queenstreet. Und wenn du einen Basar mit Ständen und Buden bevorzugst, dann bist du am Victoria Park Market richtig. Dann weiter zum One Tree Hill und zum 200 m hohen Mount Eden. Von dort hast du einen fantastischen Blick von Küste zu Küste und weil sein tief eingeschnittener Krater besonders eindrucksvoll wirkt. Wenn du auf Museen stehst, dann musst du unbedingt zum War Memorial Museum. Dort ist die Landesgeschichte, insbesondere die Maori-Kultur sehr gut dargestellt. Auckland hat auch eine tolle Kneipenszene.

Danke für den Stern. LG

0

Ich würde auch sagen, dass der Hafen das Kernstück von Auckland ist. Da kannst du ruhig viel Zeit verbringen. Ansonsten muss ich sagen, dass ich die Stadt nicht besonders toll finde. Sie repräsentiert meiner Meinung nicht wirklich einen Urlaub in Neuseeland, sondern ist eben eine Stadt wie jede andere auf der Welt auch. Der Sky Tower ist natürlich auch schön von oben. Wenn du genug Geld dabeihast, mach doch eine Segeltour.. ich glaube ich habe in noch keiner Großstadt der Welt so viele Boote gesehen.

Zusaetzlich zum schon Gesagten: Schoen ist auch eine Fahrt zum Rangitoto, wo man auch ohne Fuehrung gut herumwandern kann. Die Insel ist ein einzigartiger Ort, wo aus der Lava ohne viele Zwischenstufen ein Pohutukawawald waechst (normalerweise gibt es nach einem Vulkanausbruch erst Flechten, dann kleinere Pflanzen etc.).

Was möchtest Du wissen?