Was ist ein typisches dänisches Essen?

2 Antworten

Die dänische Küche ist reich an Brot- und Backspezialitäten sowie einer Vielzahl von Molkereierzeugnissen. Fisch-, aber auch Fleischgerichte bilden die Hauptmahlzeiten gilt und gilt als besonders gehaltvoll. Eine Gemeinsamkeit mit der norddeutschen Küche besteht in der Bekanntheit des Labskaus.Dann noch Ymer, eine Art dicker Yoghurt, das häufig mit Ymerdrys (Roggenbrotkrümeln) gegessen wird und nicht zu vergessen, die Getränke: Dänisches Bier ist auch bei uns weit verbreitet, darunter vor allem Carlsberg, sowie die Biermarken Tuborg und Faxe. Aber auch der dänische Magenbitter Gammel Dansk. Als dänische (aber auch allgemein skandinavische) Spezialitäten gelten zudem Aquavit (wie zum Beispiel Aalborg Jubiläumsakvavit) und Gløgg.

Skål!!!

Komischerweise erfreuen sich Hot Dogs in Dänemark einer großen Beliebtheit. Allerdings gibt es auch genug traditionelle Küche. Fisch wird gerne und weit verbreitet gegessen, so zum Beispiel Scholle, Dorsch und Hering. Eine einfache Besonderheit: Smørrebrød - Vollkornbrot mit dick Butter und Fisch, Fleisch oder Käse darauf.

Was möchtest Du wissen?