Was ist ein Mietwagen-Broker?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Also bekannte Mietwagenbroker sind z.B. ADAC, Holidayautos, Holidaycars, etc. Diese vermitteln dir Mietwagen zu guten Preisen. In der Regel sind sie fast immer günstiger als der Anbieter selber. Bezahlen tust du auch bei dem Broker. Du erhälst dann einen sogenannten "Voucher" (Gutschein) den du bei der Anmietung vorlegst. Bei manchen Brokern erfährst du im Vorfeld, bei welchem Vermieter du dein Fahrzeug bekommst. Bei einigen erfährst du es erst mit der Ausstellung des Vouchers. Bei Reklamationen kannst du dich an den Broker wenden. Dies ist sehr vorteilhaft, wenn du den Wagen im Ausland mietest. Du hast dann einen deutschen Ansprechpartner (wenn der Broker aus Deutschland ist) und kannst dort auch reklamieren usw.

Der Broker vermittelt Dir eine Mitwagenvermietung und erhält dafür eine Provision. Ich würd ihn allenfalls für einen Preisvergleich nutzen.

Der Mietwagen-Broker ist nur ein Vermittler - wie jedes andere Reisebüro auch.

Über solche Vermittler kann es durchaus sein, dass Du den Mietwagen günstiger bekommst als beim jeweiligen Veranstalter selbst, da diese einfach andere Konditionen erhalten.

Vor Buchung empfiehlt es sich jedoch immer, vorher das Impressum und die AGB durchzulesen. Es gibt einige Mietwagen-Vermittler, die ihren Sitz in England etc. haben, das kann u. U. problematisch sein.

Vorsicht vor Cubacaribbean.com das sind absolute Betrüger. Wir hatten ein Mietauto von Santiago aus gemietet, haben das Auto NIE bekommen noch haben Sie die Abbuchung von meiner Kreditkarte rückgängig gemacht. Ich kann nur warnen vor CUBACARIBBEAN.COM wir sind auch auf die scheinbar seriös aussehende Seite reingefallen!

Was möchtest Du wissen?