Was ist die beste Fahrtroute von Las Vegas zum Grand Canyon?

1 Antwort

Die vier Fahrstunden sind schon ganz richtig so, ehr vielleicht sogar fünf. Ich würde immer reichlich kalkulieren. Im Gegensatz zu eine organisierten Ausflug per Bus, will man ja privat auch mal einen Stopp einlegen für Photos, Picknick, Pinke... Daher sind auch viele Ausflüge von Las Vegas zum Grand Canyon und retour Ganztags (14 Stunden) oder mit dem Flugzeug/Helikopter oder mit Übernachtung.

Die 10 Std.-Touren werden schon angeboten - aber das geht ratzfatz zum Tour-Parkplatz, Leute rausscheuchen, schnell einen Blick in die Tiefe werfen, möglichst noch in den Souvenir-Shop schauen und dann nichts wie zurück! Verspätete Rückkehr ist üblich!

0

Wer kennt ein günstiges Motel am Grand Canyon (von Las Vegas kommend) für einen Zwei-Tagesausflug?

Von Las Vegas aus werden wir Richtung Grand Canyon fahren. Wir wollen dann dort zunächst in einem günstigen Motel übernachten, von dem aus man schnell den Grand Canyon für eine erste Besichtigung erreicht. Um dann nach ein oder zwei Tagen weiter zu reisen. Habt ihr einen Hotel-Tipp für uns?

...zur Frage

Flugplanänderung mit Verlängerung der Flugzeit und Zwischenstopps?

Hallo,

ich habe einen Flug von Köln nach Las Vegas als Direktflug gebucht ohne Zwischenlandung. Es handelt sich um keine Pauschalreise. Gebucht wurde direkt über die Lufthansa-Website. Jetzt habe ich eine Flugplanänderung bekommen, in der ich von Köln mit dem Zug nach Frankfurt fahre und dann nach Denver fliege und anschließend nach Las Vegas. Auf dem Rückflug ist es ähnlich. Abgesehen von dem Mehraufwand bin ich auch anstatt 11 Stunden 17 Stunden unterwegs und komme anstatt 14 Uhr erst um 20 Uhr in Las Vegas an. Kann man was dagegen machen? Über eure Tipps und Erfahrungen bin ich dankbar.

Grüße

...zur Frage

Bus Rundreise "USA - Impressionen des Westens" Orbis Reisen

Hallo, Ich habe für Anfang Mai 2014 eine Bus Rundreise bei Orbis Reisen gebucht. Der Verlauf der Reise ist: LOS ANGELES – JOSHUA TREE NP – GRAND CANYON – MONUMENT VALLEY – DEAD HORSE POINT – MOAB – ARCHES NP – BRYCE CANYON – VALLEY OF FIRE – LAS VEGAS – DEATH VALLEY – BAKERSFIELD – YOSEMITE NP – SAN FRANCISCO – MONTEREY – 17-MILE-DRIVE – SANTA BARBARA – LOS ANGELES. Hat hier schon mal jemand die Reise gebucht oder ist hier vieleicht jemand der ebenfalls Anfang Mai 2014 diese Reise bei Orbis Reisen gebucht hat?

...zur Frage

wir planen einen roadtrip an der westküste der usa für ca. 10 tage. was ollte man unbedingt sehen?

wir haben ca. 12 Tage und möchten auf jeden san fransico, las vegas, los angeles und ggf. den grand canyon sehen. wie lange braucht man ca. von ort zu ort und welche strecken und weitere orte sind empfehlenswert? wenn möglich wollen wir nach san franciso und von los angeles oder las vegas zurückfliegen. vielen dank für eure tipps!

...zur Frage

Las Vegas - San Francisco in 10 Tagen

Hallo, sitz hier grad mit meinen Eltern und wollte nochmal eure Meinung wissen... Wir kommen an einem Dienstag (2.6.) Mittag in Las Vegas an und wollen Donnerstag (4.6.)Vormittag mit einem Mietauto unsere Rundreise beginnen. Grand Canyon und Yosemite Nationalpark soll auf jeden Fall dabei sein und uns wurde auch der Bryce Canyon empfohlen. Ansonsten ist es wichtig, spätesntens am 9. 6. in San Francisco zu sein, da meine Eltern am 10.6. abends wieder zurück fliegen. Es ist meiner Meinung nach zu wenig Zeit, aber sie können nicht länger Urlaub machen und der FLug ist schon gebucht. Ich bleib ja dann noch länger da:) Was wäre also euer Tipp für eine gelungene und nicht zu stressige Route? Wir wollen nicht an der Küste langfahren. Und Death Valley? Ist das so spannend durch den trockensten Nationalpark der Welt zu düsen? Wir verzweifeln grad ein wenig...weil wir auch nicht einschätzen können,wie lang wir für die einzelnen Routen brauchen und wie lang man sich so einen Park anschaut.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?