Was ist der schönste Platz in Rom?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Für mich ist der schönste Platz in Rom der 'Cimitero Accatolico' oder auch 'Cimitero Tedesco bzw. Protestanti' genannt!

Ein wunderschönes friedliches grünes Plätzchen, wo man beim Spazierengehen viele bekannte Namen entdecken, sich an den mehrheitlich schön gestalteten Gräber erfreuen und auf den Rasenstückchen dazwischen oder den aufgestellten Bänken ausruhen und über den Sinn des Lebens philosophieren kann :-)!

Zu finden hinter der 'Cestius Pyramide' ("Pyramide" ist auch U-Bahn-Station)!

Nicht weit weg davon ist das herrliche Restaurant "da Felice" in der Via Mastro Giorgio 29 zu empfehlen - sehr typisch und sehr gut und man sitzt inmitten von kommunikationsfreudigen Römern!

Ich fand auch die Piazza Navona sehr schön. Dort kannst du einfach auf die Karte des Restaurants schauen, ob dir das Essen zusagt. Oder du gehst noch ein kleines bisschen weiter in die kleineren Gassen südlich der Piazza und findest schöne kleine und gute Restaurants!

Mein Lieblingsplatz ist die Piazza Navona, die auch Bella85 und 11Meeter bereits erwähnt haben. Hier befindet sich auch der kitschigschöne Vier-Ströme-Brunnen (Fontana dei Fiumi) von Bernini. Dort in den kleinen Nebengässchen der Piazza gab es damals für mich die beste Eisdiele der Welt. Jeden Tag sind wir abends dorthin gepilgert um noch ein letztes Eis zu schlecken und die tolle Atmosphäre des Platzes auf uns wirken zu lassen. Hier kannst du auch wirklich lecker essen gehen.

Hallo Joschki,

mein Lieblingsplatz und auch Lieblingsviertel ist in dem Viertel Trastevere, genau die Kirche Santa Maria und dem davor gelegenen Platz. Es hat einen leicht dörflichen Charakter dort, es geht weniger hektisch zu und es lässt sich dort auch in den Lokalitäten bestens essen. Einen Abstecher auf die andere Seite des Tibers ist der Tipp also auf jeden Fall wert.

LG vom Polarfuchs

Für mich ist das jüdische Viertel eins der schönsten und auch romantischsten Roms. Mein Lieblingsplatz liegt im jüdischen Viertel, Piazza Mattei. Der Platz ist klein, aber ganz besonders und in der Mitte steht der faszinierende Schildkrötrenbrunnen. Im jüdischen Viertel, das überwiegend ein Wohnviertel ist und deshalb nicht so stark von Touristen überfüllt, findet man viele nette Restaurants. Ich schlage dir vor, dass du mal im Netz nach **Jüdisches Viertel Rom**** suchst. Dort wirst du die genauen Adressen der Trattorien finden. Ein wunderschönes, romantisches Wochenende!

Also, mir gefällt in Rom der Piazza del Popolo mit seinen Zwillingskirchen am Besten. Er ist einer der größten der Stadt und man hat wirklich das Gefühl, dass er (wie Goethe schon sagte) der Empfangssalon der Stadt ist. Besonders schön ist auch die Piazza Novona, wo man super flanieren und essen kann.

Was möchtest Du wissen?