Was ist denn jetzt billiger Frühbucher- oder Last-Minute Angebote?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Moin frauenpower,

was heißt jetzt von Thema zu Thema unterschiedlich? Wenn Du genau an Tag x bis zu Tag x in einem bestimmten Land/Insel Urlaub machen willst, dann buche sobald Du das weißt. Umso früher umso günstiger, das gleiche gilt auch für Flüge! Wenn Du Pech hast ist sowieso lastminutemäßig nix mehr da.

Bist Du spontan und flexibel grad was die Urlaubszeiten angeht (sprich kommt es auf mehr oder weniger von zwei Tagen nicht an), bist Du offen für sämtliche Länder, die dann noch angeboten werden, dann vertraue bei den angebotenen Preisen auf Dein Bauchgefühl und buche Last Minute.

Ein Beispiel: Ich habe vor 4 Tagen eine kleine Pauschal-Reise vom 7.-14.4. auf die Kanaren gebucht. Faktoren waren: 1. Zeit: 1 Woche innerhalb von 10 Tagen Spielraum, 2. Keine Bettenhochburgen und 3. bestmögliche Sonnengarantie und das alles egal wohin innerhalb Europas. Ich sah Insel x zu einem Preis für drei Personen (davon ein Kind), wo ich sofort dachte, günstiger kann diese Geschichte gar nicht werden und habe gebucht. Zwei Tage später war exakt die gleiche Reise um 610,- € teurer.

Fazit: "Last Minute" in der heutigen Zeit ist ein Lotteriespiel. Reisen, die verbindlich an bestimmte Urlaubsorte statt finden sollen, würde ich immer so früh wie möglich buchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dillan
08.05.2013, 17:31

Nein früh buchen ist meistens sinnlos - nicht immer. Die Veranstalter gaukeln es nur vor um Planungssicherheit zu haben und Zinsen für das Geld zu kriegen. Wenn der Verkaufsdruck groß ist verkaufen die oft unter eigenen Kosten - dann muss man zuschlaen. Funzt nicht in den Ferien, aber wunderbar in der Nebensaison. Und mann muss flexibel sein. Generell gilt:

  1. Bei Pasuchalreisen ist - wenn man flexibel ist - Last-Minute am besten. Denn wenn der Verakufsdruck am höchsten ist (entweder es geht über die Theke oder Sitz/Zimmer bleibt leer) verkaufen die Kapitalisten auch unter eigenem Einkaufspreis um Verluste zu minimieren. 1 Woche Türkei für 49€ nach Gusctheinabzug - kein Thema und möglich. Man muss aber mit Abflugsort, Hotel usw voll flexibel sein.

  2. Bei einigen Airlines (easyJet) sind die günstigsten Preise zu Anfang dort und steigen dann mit steigenden Buchungszahlen an - werden nur durch Aktionen wie 30% off reduziert. Früh buchen hier empfehlenswert.

  3. Bei Ryanair bucht man wnen man für 10e bis 20€ fliegen will 10 bis 6 Wochen vorher.

  4. Auf der Lansgtrecke gibt es zumeist die günstigsten Tickets 10 Wochen vorher - Ausnahmen acuh hier: Condor/Jeairfly werden kurz vor demA bflug billiger, Lufthansa und CO extrem teuer. Ultra früh buchen macht nur bei Error-Fares oder Early-Bird-Sales mitsamt Gustcheinnutzung Sinn.

Das einfachste ist es Webseiten wie http://www.exbir.de zu folgen - da kannst Du den Experten auch Fragen stellen. Die hauen regelmäßig Preise raus da sagt kein Reisebüro für Guten Tag - denn die screenen den ganzen Tag alle Anbieter anch Schnäppchen. Habe da schon von Flügen in den Irka bis zum Mallorcaurlaub für 20€ dank intelligenter Gutscheinnutzung alles gesehen.

0

Kommt auf die Saison drauf an. Richtige Last Minutes gibt es eigentlich zur Zeit weniger. Die meisten Pauschalreisen haben tagesaktuelle Preise. Ich habe meine Sommerreise schon Anfang November online gebucht, da ware die Kataloge noch gar nicht im Reisebüro. Ende November (also Superfrühbucher) war der Preis schon gestiegen. Wenn in der Nebensaison die Hotels bzw. Flüge nicht ausgelastet sind, können die Preise auch fallen. Kann man also pauschal nicht beantworten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also aus persönlicher Erfahrung eher früher buchen. Aktuelles Beispiel sind die Hotels meiner Schweizreise diesen Sommer. Wir wollten Mittelklassehotels, die für schweizer Verhältnisse eher günstig sind und nicht abgelegen liegen --> haben vor 2-3 Monaten gebucht, die meisten dieser Hotels sind ausgebucht bzw. sind die Zimmer zu deutlich höheren Preisen erhältlich.

Eintritte sind meistens das ganze Jahr gleich oder Saisonabhängig. Die kaufe ich nicht davor, da viele wetterabhängig sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kommt darauf an, inwiefern Du flexibel bist. Wenn Du genau weißt, was Du willst und flexibel bezüglich der Reisezeit bist, solltest Du früh buchen und den günstigsten Zeitraum heraussuchen. Vor allem bei den Flügen und bei den Hotels wird sich das bemerkbar machen.

Wenn das genaue Reiseziel für dich eher sekundär ist und es Dir zum Beispiel genügt, in ein bestimmtes Land zu kommen, dort aber nicht an einem bestimmten Ort zu wohnen, oder Dir das Reiseland an sich vielleicht gar nicht wichtig ist, dann kann Last Minute schon auch sehr günstig sein. Man sollte dann nur vorher nochmal drüber nachdenken, warum die Reiseveranstalter auf diesem Reiseziel sitzen geblieben sind, vielleicht gabt es politische Unruhen oder eine fiese Wasserverschmutzung oder irgendwas in der Art. Meistens gibt es aber keinen triftigeren Grund als den, daß die Reise halt einfach übriggeblieben ist und nun billig rausgehauen wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mittlerweile Frühbucher. Denn Lastminute passen die Reiseveranstalter den Wettergegebenheiten in Deutschland an. Wenn es hier schlecht ist, ziehen die die Preise an.

Bei Frühbucher ist ja auch für die alles auf blauem Dunst und sie wollen die Reisen verkauft bekommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei sehr hohen Flugkosten könntest du bei Frühbuchung noch ausrechnen, wie viel Zinsen auf der Bank oder anderswo dir bei früher Bezahlung durch die Lappen gehen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?