Was ist beim Kauf von einer Schnorchelmaske zu beachten?

3 Antworten

Hallo.

Ob wir bis dahin uneingeschränkt wieder reisen werden können, weiß noch keiner, ich denke, eher nicht. Ich glaube auch, dass Kitas und Schulen erst wieder nach Sommerferien besucht werden könnten.

Ich schließe mich an, das wichtigste bei dem Kauf, die Maske in der richtigen Größe zu wählen. Dein Neffe muss auf jeden zur Maskenprobe mit, wenn die Möglichkeit aber nicht besteht (weil ihr nicht in der selben Gegend wohnt), dann vielleicht ein Gutschein und er kauft sich die Maske mit seinen Eltern zusammen.

Sollten die Schwimmbäder im Sommer auch noch geschloßen bleiben, dann könnte man mit der Schnorchelmaske in der Badewanne, wie bereits Roetlie erwähnt hat, oder in einem Pool Spaß haben.

Die Vollgesicht-Maske, die bereits auch schon Roetlie erwähnt hat, sind nicht für Brillenträger geeignet (nur mit Kontaktlinsen), also wenn Dein Neffe Brillen trägt dann ist diese Art von Maske für ihn ungeeignet.

Habe übrigens noch diesen Artikel gefunden, dort gibt es noch zusätzliche Infos zu den Masken, welche Größen es auf dem Markt gibt und was man sonst noch so beim Kauf beachten muss. Hier der Link: https://www.schnorchelmaske.org/#toc-welche-gr-en-gibt-es-und-wie-musst-die-maske-sitzen-.

Hoffe, dass der Traum vom Schnorcheln bald in Erfüllung gehen wird.

Alles Gute und liebe Grüße.

Grundsätzlich - für ein Kind sollte man statt einer steifen Kunststoff-Schnorchelmaske besser ein Modell aus Silikon nehmen. Die Silikon-Maske legt sich besser am Gesicht an, gerade bei oft noch sehr schmalen Kindergesichtern.

Manche Kinder wünschen sich inzwischen die sog. 'Vollgesichts-Masken' zum Schnorcheln - Du müßtest also Deinen Neffen fragen, was genau er sich vorstellt. Eigentlich solltest Du ihn auch zum Kauf der Maske mitnehmen, damit sie auch richtig passt - also zum Geburtstag vielleicht nur einen Gutschein für den gemeinsamen Einkauf?

Ich gehe mal davon aus, daß bis August zumindest die Schwimmbäder hier bei uns wieder geöffnet sein werden. Ansonsten geht Ihr halt erst einkaufen, wenn Schwimmen/Schnorcheln hier wie dort wieder möglich wären.

Meine Kinder und Enkelkinder haben übrigens vor den ersten Schnorchelgängen wochenlang begeistert in der Badewann geübt :-)

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Zur Auswahl hat #Roetli schon das meiste gesagt. Wichtig einfach, dass die Maske gut passt. Also unbedingt zum Kauf mitnehmen. Aufsetzen, Luft einziehen lassen, dann muss die Maske kurz sitzen, ohne dass man sie halten muss. Und vergesst die Schnorchel, die oben einen Ball haben, damit kein Wasser reinkommt, das ist Kokolores.

Ach ja, und unbedingt (so die Bäder wieder aufmachen) vorher fragen, ob man da mit so ner Maske reindarf. Ist nicht überall erlaubt.

Was möchtest Du wissen?