Was hilft am besten gegen die Seekrankheit?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ingwer Wurzeln, in Tablettenform zu erhalten, sind ein sehr wirksames Mittel gegen Seekrankheit. Auf den Kreuzfahrtschiffen in Australien werden bei bewegter See den empfindlichen Passagieren Ingwertabletten angeboten. Meine Frau , die auf bewegte See leider reagiert, hat das über viele Reisen angewendet und keine Probleme mit der Seekrankheit gehabt. Man muss nur wissen, dass die Wirkung der Tabletten auf drei Stunden beschränkt ist und man dann jeweils eine weitere Pille nehmen sollte.

Das tut mir leid zu hören. Ich würde Dir den Wirkstoff Dimenhydrinat in Tablettenform oder als Kaugummis empfehlen. Ansonsten das gute alte Hausmittel Ingwer-Tee. Vielleicht kannst Du auch mal ein Akupressur-Armband ausprobieren?! Alles Gute und viel Spaß in Zukunft beim Tauchen!

Gute Vorbereitung! Dein Gleichgewichstsinn abhärten.... ich kenne viele die schwören auf folgende Methode: Such Dir ne stabile Kinderschaukel welche dein Gewicht aushält setzt dich drauf wie auf ein Pferd also seitwärts jeweils das eine Bein rechts und links vom Sitz nun schaukelst Du so 2-3x pro Woche je min 15min soll sehr wirksam sein braucht allerdings einige Wochen oder auch bis zu 3 Monaten je nach schwere des Falls um von der Seekrankheit kuriert zu werden. Viel Erfolg!

Was möchtest Du wissen?