Was hat die europäische Mittelmeerküste zu bieten?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

die Skocjan Höhlen in Slowenien, El Camino del Ray in Spanien, Plitvice in Kroatien, Grasse inklusive Lavendelfelder in Frankreich.

Hallo,

außer die Höhlen in Slowenien kenne ich die genannten Ziele. Sie sind alle wunderschön und einzigartig, liegen aber nicht am Meer .... Und Portugal befindet sich am Atlantik.

Am Meer entlang zu wandern - zum Teil durch die großen Touristengebiete, wo es kaum Wanderwege gibt - stelle ich mir schwierig vor.

Ich könnte Dir vieles über die Mittelmeerregionen erzählen - ich denke aber, Du solltest Dich noch ein wenig mit den geographischen Gegebenheiten vertraut machen und dann konkretere Fragen stellen.

liingy 21.08.2012, 16:16

Hallo RomyO,

mit Portugal hast du recht aber ich glaube man weis was ich meine.

"Mit Wanderung entlang am Mittelmeer" meine ich nicht das wir immer ein halben Meter neben dem Wasser gehen, wir gehen von Ort zu Ort und wenn was sehenswertes in der Umgebung ist wie z.B. Grasse(20km von der Küste entfernt) gehen wir dahin.

Mir ist schon klar das es an mehreren Orten schwierig ist voran zu kommen wie z.B. in Kroatien wo das Velebit Gebirge(Nationalpark) ist, das umfahren wir mit den Bus.

Wie soll ich die Frage konkreter stellen, bei so einer großen Reise, bei so vielen Ländern? Wenn Du bei Spanien ein nettes Örtchen, in Italien einen schönen Platz oder in der Türkei einen schönen Strand kennst, kannst du mir gerne darüber berichten. Ich will ja soviel wie möglich erfahren.

0
RomyO 22.08.2012, 15:43
@liingy

Hallo,

Portugal:

  • Hinterland der Algarve (Serra Monchiqe, Silves)

Spanien:

  • Nerja
  • Cabo de Gata (schöne Strände)
  • obere Costa Brava

Frankreich:

  • Collioure
  • Sete
  • Cassis
  • Gorge du Verdon (tolle Schlucht mit herrlichem See/Lac de St Croix)
  • Menton

Italien:

  • Hinterland von Ligurien (hinter Albenga)
  • Toskana, Marken, Umbrien
  • Lago di Bolsena
  • Venedig

Kroatien:

  • Insel Hvar
  • Dubrovnik

Griechenland:

  • Epirus - auch die grandiose Vikos-Schlucht
  • Peloponnes mit seiner Historie (Olympia, Mykene usw.)
  • Athen
  • evtl. noch ein paar Inseln, die leicht zu erreichen sind

.... und unendlich viel mehr.

0

Boh, da gibt es so viel zu sehen... Ein Jahr wird wirklich zu Fuß knapp. Jedenfalls solltet ihr an Venedig nicht vorbeigehen. Am Ende der Reise ja schon fast...

liingy 21.08.2012, 12:21

Danke, die großen und bekannten Hafenstädte werden wir uns alle ansehen wenn wir schon mal da sind, da werden wir keinen Bogen drumrum machen. Und das mit dem einen Jahr ist nur eine grobe Berechnung von mir und wird wohl die Mindestdauer sein, wir werden so lange brauchen wie wir wollen.

Übrigens ist Venedig in mitten der Reise nicht am Ende.

0

Deine bereits genannten Stationen sind schon gut; aber meine Freundin und ich???, so wäre es höflicher gewesen, deine Frage irritiert mich.

Zur Sache: Ja, wohin? Z.B. Ionisches Meer mit der Odyssee von Homer im Koffer. Deine bereits genannten Stationen sind schon gut aber erweiterbar.

vielleicht eine Tagesüberschiffung durch Gibraltar nach Marokko. Viel Spass:)

Was möchtest Du wissen?