Was gibts am französischen Atlantik zu tun?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Surfen (im Sinne von Wellenreiten) wird natürlich vor allem der südfranzösischen Atlantikküste Gro0ße geschrieben, z.B. rund um Biscarosse. Neben dem Surfen hat sich dort an den großen Dünen auch das Paragliden etabliert. Das sieht wirklich super aus. Außerdem kann man in den dahinter liegenden Pinienwäldern gut joggen und Fahrrad fahren. Der Atlantik im Bereich der Bretagne ist meiner Erfahrung nach vor allem auch bei Windsurfern sehr beliebt. Außerdem kann man hier sehr gut segeln (es gibt fast überall Anfängerkurse) und auch tauchen. Zum Beispiel in der Gegend bei Finistere. Die steilen Küsten der Bretagne eignen sich außerdem super zum wandern (und leckeren Fisch gibt es hier an jeder Ecke). Ihr habt also die Qual der Wahl.

Es gibt schöne Ziele am Atlantik, aber ich empfehle Euch die Gegend von La Rochelle. Ganz nebenbei könnt ihr auch das Bassin sehen, wo der Film "Das Boot" gedreht wurde.

Hallo,

wo soll´s denn am Französischen Atlantik hingehen?

Die Küste ist von Norden nach Süden oder umgekehrt sehr lang und weit ....

Was möchtest Du wissen?