Was gibt es Spannendes in Ghana?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Was ich bisher gehört habe, ist Ghana touristisch nicht besonders erschlossen, weswegen es die Möglichkeit bietet, vieles in seiner Ursprünglichkeit zu erleben. Vor allem Natur und Menschen! Ich zitiere mal von einer Homepage: "Ghanas touristische Attraktionen sind größtenteils natürlicher Art: traumhafte Badestrände, Naturparks und Wildtierreservate. Sehr zu empfehlen ist der Kakum-National-Park und der darin enthaltene Canope Walk. Der Canope Walk ist ein „Spaziergang“ in vierzig Metern Höhe. Mitten im Regenwald sind Seilbrücken an den Bäumen befestigt, und man kann sich über diese Brücken von Baum zu Baum bewegen und befindet sich sozusagen mittendrin. Ein einmaliges Erlebnis, da man eine ganz andere Sichtweise auf den Regenwald hat." Das klingt doch nach eine spannenden Entdeckerurlaub ;-)

Wie LadyOscar auch schrieb, ist es ein Land für Entdecker-Urlaub - wobei es allerdings die genannten Canopy-Walks inzwischen schon fast überall in den Regenwäldern gibt.

Ich hatte Ghana auch in meine Weltreise eingeplant, bin davon jedoch wieder abgekommen, weil es mir als Frau allein touristisch noch zu unerschlossen ist - das ist allerdings ein reines Zeit- und Unterbringungsproblem. Ein Nachteil ist auch, daß es für dieses Land auch noch keinen guten, aktuellen Reiseführer in Deutsch gibt und die englischsprachigen nur auf junge Rucksackreisende zugeschnitten sind.

Aber grundsätzlich kann ich mir dieses Land als sehr faszinierendes Ziel für einen tollen Entdeckungsurlaub vorstellen, wenn man es als solitäres Ziel für einen Urlaub im Auge hat!

Was möchtest Du wissen?