Was gibt es in und rund um Hattingen zu entdecken?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Unterwegs auf dem Ruhrtalweg?

Hattingen: Innenstadt (z. B. Bügeleisenhaus), Henrichshütte (ehem. Thyssen-Stahlwerk) mit Landes- und Feuerwehrmuseum (Internet).

Weiter stromabwärts in BO-Dahlhausen: Deutsches Eisenbahnmuseum (nur manchmal Sonntags - siehe im Internet). Die Knaller in BO (aber nördlich der Ruhr): Deutsches Bergbaumuseum, Starlight Express Musical (auf Rollschuhen), Bermuda-Dreieck (alle im Internet). Die letzten beiden Attraktionen sind von Hattingen auch mit der Straßenbahn zu erreichen (schont den Po!), auch abends (Info bei www.vrr.de).

Jepp, da hast du richtig geraten! Der gute alte Ruhrtalradweg. :)

0
@LittleArrow

Sorry, ich muss mich korrigieren: Der Erzbahntrassen-Radweg von Bochum führt nach Norden in Richtung Gelsenkirchen-Zoo und auf halber Strecke vor Hüllen biegt der Zollverein-Radweg in etwa westliche Richtung nach Zollverein ab.

http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Datei:Bahntrassenwegeimmittleren_Ruhrgebiet.png&filetimestamp=20100416124952

Es gibt hierzu bei Wikipedia einige Einträge!

Von Zollverein könnte man auch wieder nach Süden bis zur Ruhr fahren.

Jetzt bin ich aber von Hattingen etwas abgekommen!

0

Die Alstadt ist wunderschön und natürlich der Kemnader See, an dem sich ein Cafe an das nächste reiht. Möchtet Ihr kulturell etwas erleben, kann ich einen Besuch des Stadtmuseums Hattingen empfehlen. Es gibt dort auch ein Feuerwehrmuseum und die Heinrichshütte Hattingen ist ein Museum über Eisen und Stahl. Davor gibt es übrigens auch ein nettes Cafe, welches nach einem Besuch der Heinrichshütte zu Kaffee und Kuchen einlädt. Viel Spaß!

Was möchtest Du wissen?