Was gibt es in Santo Domingo zu sehen?

1 Antwort

In der Tat gibt es da einiges zu sehen, wie z.B. der Alcázar de Colón (Vizekönigspalast, heute mit Museum), die Ozamafestung, die als älteste in Lateinamerika gilt. Kurios finde ich den Faro a Colón, einen kreuzartigen Monumentalbau, der nachts ein riesiges Kreuz in den Himmel projiziert, errichtet wurde das anlässlich des 500 jährigen Jubiläums der "Entdeckung" Amerikas (viele Bewohner der Neuen Welt hat dieses Monument nicht erfreut). Dann noch das Kloster San Francisco und das Muséo de las casas reales. Als ich zum letzten mal dort war, war der Erhaltungszustand der Gebäude sehr gemischt, es soll aber was getan worden sein.

Was möchtest Du wissen?