Was gibt es in Glasgow zu sehen?

1 Antwort

Glasgow war das Zentrum der Arts and Crafts Bewegung, der britischen Form des Jugendstils. Ihr Hauptvertreter war Charles Rennie Mackintosh. Von ihm stammt das Gebäude der Glasgow School of Arts, aber auch die Innenausstattung des Willow Tea Room, die in ihrer originalen Form erhalten ist und wo man noch heute seinen Tee nehmen kann. Mehr zur Geschichte des Tea Room, aber auch zur heutigen Speisekarte gibt es unter www.willowtearooms.co.uk. Glasgow hat auch eine Kathedrale, St. Mungo's Cathedral aus dem 13. Jahrhundert. Es gibt auch interessante moderne Gebäude wie das Clyde Auditorium von Sir Norman Foster. Immerhin war Glasgow 1990 Kulturhauptstadt Europas.

Was möchtest Du wissen?