Was gibt es in Biarritz zu sehen und unternehmen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Sehenswert ist auch der im Meer gelegene Felsen mit einer Statue der Muttergottes darauf - le Rocher de la Vierge. Er ist über eine kleine Brücke zu erreichen, die von Gustave Eiffel entworfen wurde. Es ist wirklich ein schöner Spaziergang.

Das hat Biarritz zu bieten:

Musee de la Mer Zu besichtigen sind ein Seehundbecken mit Unterwasseransicht, eine Haifischgrotte, Aquarien und maritime Sammlungen.

Musee du Chocolat Die komplette Geschichte der Schokolade und der Schokoladenherstellung wird hier erläutert, von der Kakaobohne bis zu den erstaunlichsten Kunstwerken. Vorführungen zur Schokoladenverarbeitung.

Musee du Vieux Biarritz Das Museum befindet sich in einer ehemaligen anglikanischen Kirche und erzählt die Geschichte der Stadt und ihren Aufstieg vom kleinen Fischerhafen zum mondänen Badeort.

Phare de Biarritz (Leuchtturm) 1834 erbauter, 73 Meter hoher Leuchtturm. Nach starker Beschädigung durch Blitzschlag (2003) auf unbestimmte Zeit nicht zugänglich. Nach Wiedereröffnung und Aufstieg über 248 Stufen dann wieder eindrucksvoller Blick auf Stadt, Meer und Küste.

Diese zauberhafte Kapelle wurde 1864 im kaiserlichen Auftrag von Eugenie de Montijo erbaut und verbindet in äußerst harmonischer Weise romanisch-byzantinischen und spanisch-maurischen Stil und ist der schwarzen mexikanischen Jungfrau Maria Notre-Dame de Guadalupe gewidmet. Seit 1981 unter Denkmalschutz.

Mehr Infos unter: http://www.frankreich-sued.de/biarritz-server/sehenswert.htm

Was möchtest Du wissen?