Was gibt es auf Menorca zu entdecken?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Menorca hat einen ganz eigenen Charme und lässt sich mit Mallorca überhaupt nicht vergleichen. Für mich hatte die Landschaft irgendwie etwas "Englisches" oder auch "Neuseeländisches" (Nordinsel), aber bei schönem Wetter! Die Feldbegrenzungen mit Steinmauern sind auch erst gewöhnungsbedürftig. Alleine die beiden Städte Mahon und Ciutadella lohnen eine ausgiebige Besichtigung. Ferner eignet sich die Insel auch sehr gut zum Fahrrad fahren. Uns ist es jedenfalls während des 2-wöchigen Aufenthaltes nicht langweilig geworden! Weitere Sehenswürdigkeiten findest du hier: http://www.menorca.de/sehenswuerdigkeiten.html

Zwei Wochen wären mir definitiv zu langweilig geworden auf dieser Insel! Zumal es eine absolute Familieninsel ist... Ich habe noch nie so viele Kinderwagen auf einem Fleck gesehen. Gut, dass ich auch einen dabei hatte. Mallorca - da schließe ich mich schongewesenbin voll und ganz an (meine Lieblingsinsel:-) ist in der Tat nicht mit Menorca zu vergleichen!

0

Die Stadt Ciutadella hat mir sehr gefallen! Mit dem Bus sehr gut zu erreichen; egal in welcher Insel-Ecke man sich aufhält. Und die Buchten in Calla`n Bosch; einsame, herrliche - fast karibische Strände.

Menorca Bucht bei Calla`n Bosch - (Urlaub, Spanien, Sehenswürdigkeiten)

Was möchtest Du wissen?