Was gehört in die Reiseapotheke für eine Vietnam Reise ?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Mir fallen da jetzt auch nur die gängigen Sachen ein: Mückenschutz, was gegen Durchfall, MCP Tropfen, Aspirin, Paracetamol, Pflaster, was gegen Sonnenbrand, was zur Wasserdesinfektion, was gegen Erkältung, ein erste Hilfe Set in Form von Binden etc. und ich nehm immer noch Spritzen und Nadeln in den Urlaub mit, da mir das in fremden Ländern im Krankenhaus oft zu risikoreich ist. Solltest Du spezielle Krankheiten haben oder Heparinspritzen für den Flug benötigen, natürlich auch das.

martina24 hat auch die Sachen genannt, die mir einfallen würden. Gute Apotheken stellen in Deutschland aber auch eine Reiseapotheke zusammen. Der Apotheker hat eine Liste der empfohlenen Medikamente für das jeweilige Reiseland. Viel Spaß!

Sterilium zum Händewaschen oder Waschgel. Ein Antibiotika auf jeden Fall, Jod zum Desinfizieren von Wunden und Stichen, (damit sich keine kleinen Fliegen in die Haut setzen) Einwegspritzen versch. Größen. Mückenschutz vor Ort kaufen. WICHTIG: Eine sehr gute Auslandskrankenversicherung abschliesen für den Zeitraum. Da Du im Januar reist wird es noch nicht sehr warm dort sein. Die drückende Schwüle beginnt ja meist April Mai. Im Norden sind halt Schwankungen zwischen Sommer und Winter.

Was möchtest Du wissen?