Was darf man an Medikamenten nach Ecuador nicht vergessen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo,

ein starkes Antibiotikum würde ich ohne ärztliche Anweisung nicht einnehmen, wobei auch die Frage ist, wie man an ein solches, verschreibungspflichtiges Medikament überhaupt ohne entspr. Indikation herankommen würde.

Auf jeden Fall würde ich ein mildes, natürliches Durchfallmittel zur Prophylaxe einnehmen, ich nehme Perenterol und dann für 3-4 Tage die Minimaldosis (siehe Beipackzettel) um die Eingewöhnung zu erleichtern. Für den Fall der Fälle auch ein stärkeres Mittel wie Imodium forte mitnehmen, wenn es nach drei Tagen nicht besser geworden ist, dann auf zum Arzt.

Ein Wunddesinfektionsmittel wie z.B. Wundesin wäre auch noch eine gute Idee, falls man sich auf der Berg- oder Regenwaldtour mal etwas zerkratzt, wobei lange Kleidung vorbeugt (ich kapiere die Leute nicht, die mit Shorts durch den Regenwald rennen).

Ansonsten ein Schmerzmittel und, ganz wichtig, ein gutes Mückenschutzmittel!

Die Vorbeugung nicht vergessen, also beim Essen gilt: Koch es, schäl es, oder vergiss es. Also z.B. Speiseeis nur in Form verpackter Industrieware verzehren, dazu gibt es aber schon viele Ratschläge hier im Forum. Mit fiebersenkenden Mitteln wäre ich vorsichtig, weil dadurch etwas ernsthaftes verschleiert werden kann. Mache dir aber bitte nicht zuviele Sorgen!

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Seehund
25.07.2011, 21:04

hatte ich vergessen: Bitte vor deiner Reise zum Tropenarzt, das ist Pflicht!

LG

0

Ich glaube sinnvoll ist: Ein starkes Antibiotikum, falls du Magendarm Infektionen hast oder vielleicht eine Lungenentzündung. (Natürlich trotzdem da ins Krankenhaus gehen). Der Hausarzt berät einen da, soviel ich weiss, was man mitnehmen soll. Das mit dem Nähzeug finde ich auch keine schlechte Idee. Vielleicht gibt dir das ja auch der Hautarzt mit. Ansonsten kann ich bei feuchtem Klima immer noch empfehlen, prophylaktisch Salbe gegen Vaginalpilz anzuwenden. Dann wäre natürlich ein Schmerzmittel, ein Mittel gegen Durchfall und ein Mittel gegen Fieber gut.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?