Was bietet die hawaiianische Küche?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hier noch ein paar Essenstipps und Antitipps für Hawaii:

  • Maui Onions Das sind süße Zwiebeln, die auf Maui angebaut werden. Sie werden nicht nur als Gemüse verwertet, sondern auch für die Zubereitung von Snacks benutzt, die man dan wie bei uns Kartoffelchips im Supermarkt kaufen kann.

  • Maui Potatoe Chips Eine weitere Spezialität sind die Maui Potatoe Chips. Sie sind dicker und knuspriger als normale Chips, haben allerdings auch einen stolzen Preis. Für eine normalgroße Tüte Kartoffelchips haben wir Preise von 4 bis 6 U$ gefunden - Wahnsinn.

  • Laulau ist eine typische Spezialität. Fisch oder Fleisch mit Taro in ein Ti-Blatt gehüllt und gedünstet. Das Ganze wird vor dem Verzehr aus dem Blatt gewickelt, das man nicht mitessen kann. Auf Hawaii werden aus Taro auch Chips hergestellt.

  • Mahi Mahi Wenn man in Hawaii einen Mahi-Mahi bestellt und fragt was das ist, bekommt man oft "Dolphin" als Antwort. ... Schluck ... Delfin essen ??? Keine Angst, Mahi-Mahi ist kein Delfin sondern eine leckere Goldmakrele. Oben auf dem Foto ist so ein Prachtexemplar zu sehen. Im Aquarium von Waikiki gibt es für diese Fischart einen runden Strömungstank, wo man sie beim schnellen Schwimmen beobachten kann.

  • Frischer Ono Fisch Ono ist ein Petersfisch, in manchen Fischrestaurants auch einfach ein begriff für fangfrischen Fisch. Fischburger heißen oft auch Ono-Burger, was nicht bedeutet, dass auch Ono drauf ist. Ein Hapuupuu ist ein Zackenbarsch, ein Aku ein Bonito-Thunfisch, ein Kumu eine Meerbarbe und ein Ahi ist ein Gelbflossen-Thunfisch. Ebenso lecker ist der Tombo, der weiße Thunfisch. Aus der Familie der Schnapper präsentiert sich auf hawaiianisch der Opakapaka (Pink) und der Onaga (Red). Fast egal wie, ich finds lecker....

  • Poi ist ist ein grauvioletter Puddingbrei aus gemahlener Tarowurzel mit Wasser und schmeckt leicht säuerlich. Über Jahrtausende war Poi das Grundnahrungsmittel der Polynesier, weil es reich ist an Kohlehydraten und leicht verdaulich. Und erinnert es eher an Tapetenkleister und Du darfst es als Antitipp betrachten

  • Poke ist dagegen sehr lecker : In Würfel geschnittener roher Fisch mit Zwiebeln und Gewürzen, Kukui-Nuss und Seetang gemischt.

  • Pupus Blüte Falls Dir mal Pupus begegnen - die sind "gefährlich" und müssen sofort vernichtet werden. Es handelt sich um kleine Snacks, die in Bars zu Bier und Cocktail gerreicht werden. Pupus ist eine Lebensart auf Hawaii, es gibt sogar so genannte Pupu Parties. Das bedeutet es wird keine Mahlzeit, sondern nur Snacks serviert.

Guten Appetit!

Die Küche auf Hawaii nennt sich "Polynesisch-asiatisch".

(Die Bevölkerung ist vornehmlich asiatisch - Abkömmlinge chinesischer, koreanischer, philippinischer Einwanderer. Polynesier sind eher eine Minderheit)

Das gibt auch die Küche Hawaiis wieder, wo eindeutig mehr mit Stäbchen (Chopsticks) als mit Messer und Gabel gegessen wird! Traditionelles hawaiianisches Essen bedeutete früher vornehmlich Fisch und Poi: Ein Brei aus Tarowurzeln. Luaus, Kochfeste unter freiem Himmel, werden dageben immer noch veranstaltet -allerdings vornehmlich für Touristen! Dabei gibt es in einer Erdgrube gebackenes Schweinefleisch (kalua pig), Lomi Lomi Salmon (ein Salat mit Lachs und Gemüsen), als Dessert Haupia (Kokosnusspudding) und natürlich reichlich hawaiianischen Fruchtpunsch in alkoholhaltiger und nichtalkoholischer Form.

Schmeckt aber sehr lecker, bis auf den Punsch, da kann ich nicht mitreden, hoffe der auch...

Berühmt sind die Hawaii-Inseln natürlich auch für Ananas (kannst Dich auf der Dole-Plantage durchfressen bis der Magen streikt.... und Macadamia-Nüsse in allen Varianten!

Hallo miri2010,

wenn Du keine Veggie bist, möchte ich Dir in der Erdgrube gebackenes Schweinefleisch empfehlen, das ist typisch polynesisch. Ansonsten bedeutet "typisch", dass sich das typisch hawaiianische Völkergemisch auch in der Küche widerspiegelt, eine fast unüberschaubare Vielfalt. Besonders lecker ist natürlich der frische Fisch und Früchte sind natürlich ebenfalls ein Thema. Klassisch ist noch "Poi", ein Tarobrei, mehr hier: http://www.usa-kulinarisch.de/cgi-bin/rezepte.cgi?TypNr=27

Guten Appetit!

LG

Was möchtest Du wissen?