Was bietet der US-Bundesstaat Nevada - ausser Las Vegas?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Prinzipiell liegt Las Vegas in der Wüste. In unmittelbarer Umgebung kann man den Red Rock Canyon besuchen, nichts Dramatisches, aber ganz nette rote Felsen. Für einen Tagesausflug lohnt der mächtige Hoover Dam an der Grenze zu Arizona (es gibt Bustouren von Vegas aus dorthin). Ansonsten sollte man sich an den Casinos erfreuen - wer das überhaupt nicht will, der sollte auch besser nicht nach Vegas kommen. In den großen Casinos wird ja übrigens nicht nur "gegambelt", sondern es gibt auch Shows und (teils feines und günstiges) Essen.

  1. Hoover Dam + Lake Mead
  2. Valley of Fire

Je nachdem wieviel Zeit ihr (außer für LV noch) habt und wie weit ihr fahren wollt kämen auch noch der Grand Canyon, Zion National Park, Bryce Canyon und das Death Valley in Frage. Death Valley kann man an einem Tag schaffen, für die anderen Ziele sollte man aber jeweils mindestens eine Übernachtung mit einplanen.

Area 51 - ein eigentlich gesperrtes Militärgelande, auf dem seit der Nachkriegszeit die meisten Geheimprojekte der Luft-und Raumfahrt getestet wurden und werden. Auch bekannt für alle möglichen UFO -Geschichten. Tatsächlich hat indieser Gegend die Entwicklung des Space Shuttels in Form des Expementalflugueugs X15 stattgefunden. Spannend! Auf Landkarten ein Atombombentestgebiet- nur zur Abschreckung!

Was möchtest Du wissen?