Was bietet Ansbach für Sehenswürdigkeiten für eine Kurzreise im Herbst?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Sehenswert sind die Altstadt mit dem Herrieder Tor und Caspar Hauser Denkmal, dem Platz mit den 2 Kirchen und Bach-Denkmal (den Namen weiß ich nicht mehr), die Markgräfliche Residenz, der Hofgarten mit Orangerie, die vielen interessanten Brunnen. Es ist einfach ein schnuckeliges Städtchen, was aber gerade nicht unbedingt zum Shoppen einlädt. Zum feinen Essen kann ich auch nichts sagen, da wir auf der Durchreise nur 1 Nacht dort waren und fränkisch essen wollten. Aber sicher findest Du auf der Homepage der Stadt eine Auswahl von Restaurants.

Da bietet sich Schloss Ansbach an, dort gibt es interessante Porzellane zu besichtigen. Ebenso gut könnt Ihr auch die Staatsgalerie in der Residenz mit tollen Gemälden ansehen oder den Hofgarten mit Orangerie, das fand ich immer ziemlich eindrucksvoll und schön.

Hallo conny45! Ich würde mir in Ansbach auf jeden Fall das Residenzschloss anschauen. Hier wird soweit ich weiß hauptsächlich eine Porzellansammlung ausgestellt. Besonders toll ist aber ein Deckenfresko im Festsaal. Auch gibt es zahlreiche interessante Gemälde.

Was möchtest Du wissen?