Was ansehen in Berlin, um Kindern die Geschichte der geteilten Stadt näher zu bringen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

East Side Gallery ist für Kinder eher langweilig. Story of Berlin ist sehr interessant. Hier geht es um die Geschichte Berlins von den Anfängen bis zur Gegenwart. Allerdings ist mit kleinen Kindern Vorsicht in der Abteilung 2. Weltkrieg geboten. Interessant ist auch Checkpoint Charlie und das Mauermuseum daneben. http://www.mauermuseum.de Die Zeitgeschichte der Mauer wird gezeigt mit vielen Hilfsmiteln, die die Menschen zur Überwindung der Mauer genutzt haben. Sehr anschaulich!

Ich/wir, d.h., auch die Kinder, damals 7 und 9, fanden die Gedenkstätte in der Bernauer STraße super. Sehr beeindruckend, man sieht genau, wie die Stadt geteilt wurde - auch etwas bedrückend, sehr real, viele Infos, auch anschaulich. Kann ich nur empfehlen und würde bei einem neuen Berlinbesuch auch jetzt wieder mit den Kindern hingehen - man nimmt immer wieder was Neues mit. http://www.berliner-mauer-gedenkstaette.de/de/

Es gibt sehr interessante geführte Radtouren entlang des alten Grenzstreifens. Wenn Ihr Euch gerne per Fahrrad sportlich bewegt und die Kinder mitmachen, vermittelt dies einen sehr guten Eindruck neben Ceckpoint Carly etc.

Was möchtest Du wissen?