Warum Mauritius?

3 Antworten

Hallo bieba! Weil Mauritius eine Insel mit vielen Gesichtern ist! Das ist eine Insel, wo die Mühlen noch anders mahlen...einfach, relaxed, nicht so hektisch wie hier in Deutschland. Du hast engen Kontakt zur Bevölkerung, weil Mauritius nicht soooo groß ist. Ob weiße Sandstrände zum sonnen und schwimmen z.B. Mont Choisy, Flic and Flac etc, Städte wie Port Luis (klar) - da tobt der Bär, Grand Baie, da kannst du an Indischen Marktplatzbuden fürn Appel undn Ei fantastisch essen, aber auch in teuren Restaurants. Du kannst über den Basar bummeln, aber auch durch teure Boutiquen. Ganz wie du willst. Das Bus-System ist sehr gut ausgebaut und du kommst dadurch sehr leicht von A nach B auf der gesamten Insel. Wir waren im November 09 in dem schönen Ort Perybere - im Norden - da und waren begeistert!

...und nicht zu vergessen das tropische Klima!:-)

0

Na, weil es nichts SCHÖNERES gibt. Auf Mauritius trifft sich die Welt, Mauritius ist die Welt. The coming together of races, sharing their grace, wie einst MTPA ( das Fremdenverkehrsbüro der Insel ) so treffend formulierte. Unter www.mauritius-reisen-preisvergleich.de/lastminute-mauritius.html findest du klasse Angebote. Guten Flug und viel Spaß im Paradies.

Neben tollen Stränden und Wasser:Als Golfspieler würdest du auch da auf deine Kosten kommen.Es gibt einen tollen 18 Loch Golfplatz!

Was möchtest Du wissen?