Warum Löschungen???

...komplette Frage anzeigen
Support

Liebe/r Hausbootholiday,

einfach so verschwinden hier keine Fragen und Antworten. Wenn Beiträge gelöscht wurden, haben sie gegen die Richtlinien verstoßen.

Unsere Richtlinien findest Du unter http://www.reisefrage.net/policy. Wenn Du Fragen zu Moderationsentscheidungen hast, kannst Du diese auch per Mail an info@reisefrage.net senden.

Vielen Dank für Dein Verständnis und herzliche Grüße,

Nina vom reisefrage.net-Support

2 Antworten

Lieber Hausbootholiday,

ich denke mal, du hast den Sinn dieses Forums nicht wirklich erkannt.

Es geht darum, Reisenden im Rahmen des Möglichen sinnvolle Antworten zu geben.

Es geht nicht darum, mit jeder Antwort seine eigenen Dienstleistungen etc. zu bewerben.

Es geht nicht darum, in jeder Antwort das Pillerseetal zu bewerben. (insbesondere, wenn jemand nach St. Anton fahren möchte).

Es geht nicht darum, gewisse Kapitänshandbücher oder sonstige Webseiten zu bewerben.

Ich bezweifle ja, dass deinen Antworten viele nachtrauern werden. Ansonsten kannst du ja unter deinem Zweit-Account "Birdwatcher" vielleicht mal sinnvolle Antworten geben.

Nix für ungut, aber es macht halt keinen Spaß. (Und du wunderst dich noch, dass deine nichtssagenden Antworten gelöscht werden?? Mir fehlen die Worte.)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Hausbootholiday 09.03.2011, 19:38

Vielen Dank Frau Oberlehrer, Sie haben hier offensichtlich die Aufsicht! Im Übrigen sind wir noch nicht per Du, soweit ich mich erinnern kann!

0
Seehund 09.03.2011, 19:46
@Hausbootholiday

Genau das meinte ich in meiner Antwort, wenn Du so eine offensichtliche Frage stellst, solltest Du schon kritikfähig sein. Nichts für ungut.

LG

0

Hallo,

ich frage mich das manchmal auch, sicher kann man über jede Einzelfallentscheidung diskutieren. Weil Endless aber schon alles beschrieben hat, möchte ich den Begriff "Troll" diskutieren. Ansonsten bei Wikipedia die Begriff "Troll + Netzkultur" in die Suchzeile eingeben. Meiner Meinung nach geht es dabei nicht um die nordische Sagengestalt, sondern um den englischen Begriff für Schleppfischen, nämlich "trolling". Der Schleppfischer fischt entwerder mit Kunstködern, oder mit Naturködern an der Langleine (ersteres Amateur, letzteres Berufsfischer). Den Fischen, und dazu macht der Troll die Forumsmitglieder, wird somit ein Köder vorgeworfen, in der Hoffnung, dass sie anbeissen.

Man sagt, Trolle soll man nicht füttern, aber in Wahrheit sollte man sich von Trollen nicht ködern lassen. Hat allgemein mit Selbstdarstellungsdrang oder anderen Defiziten zu tun.

Und damit wären wir bei deiner Frage.

Ich antworte nur wegen interessierter User, nicht deinetwegen, weil Du die Antwort auf deine "Frage" ohnehin schon kennst!

Keiner kann hier schreiben, was er will, also das Gefühl trügt dich, es gibt auch Qualitätsaspekte- ich erinnere nur an deine "Antwort" auf meine letzte Frage, diese Antwort wurde übrigens nicht gelöscht. Also mal ohne Pillerseetal, Dauerpostings immer derselben Links und auch mal mit mehr als mit ein-zwei Zeilen.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?