Warum erlauben Airlines nicht, einen Autokindersitz auf dem bezahlten Platz zu befestigen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo hochhinaus,

das willst du genau richtig machen! Dran bleiben - unbedingt!

Eine konkrete Antwort hat dir daniG schon gegeben. Den Airlines ist grundsätzlich dieses Problem bewußt! Wir waren echt völlig erstaunt, dass wir manchmal den Stewardessen erst mit Nachdruck erklären mußten, dass wir den Sitz jetzt in den Flieger mitnehmen - und dann auch zeigen - wie ein kleines Baby in einem MaxiCosi perfekt in den Sitz paßt und dann sehr sicher durch die Lüfte fliegt. In der Baby Reihe ist meistens der 3. oder 4. Sitz frei.

Wie gesagt, die Airlines arbeiten dran (nehme an, das da bisher nur Menschen ohne Kinder in den Chef-Etagen saßen...;-) Ein deutlicher Fortschritt ist, dass viele Airlines bereits eine Liste mit "flugzeugtypkompatiblen" Autositzen rausgebracht haben. Schau einfach mal auf der entsprechenden Seite nach, falls du`s nicht findest oder ausgerechnet diese Airline noch über keine Liste auf der Homepage verfügt; einfach anrufen.

Dort werden euch "entsprechend passende" Modelle gesagt. Falls ihr nun ausgerechnet nicht diesen Typ Kindersitz habt, fragt im Bekanntenkreis. Da findet sich erfahrungsgemäß immer einer. Und dann tauscht für Eure Urlaubszeit die Kindersitze. So haben/machen wir das auch immer. In diesem Sinne: Guten Flug!:-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt momentan nur einige Modelle, die im Flieger genutzt werden können. Problem ist, dass diese Modelle vergriffen und nicht mehr hergestellt werden. Ein Kindersitz der nicht richtig passt und nicht korrekt befestigt werden kann ist ja in dem Moment auch nicht super. Aber ich hoffe, dass sich da bald etwas tut und die Kinder sicherer reisen können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
daniG 11.07.2011, 20:37

Der Tüv Rheinland kann dir genau sagen, welche Sitze für ein Flugzeug geeignet sind. Der Plan für die Zukunft ist allerdings, dass die Airlines den korrekten Sitz zur Verfügung stellen. Aber bis das umgesetzt wird, ist euer Kind wahrscheinlich schon in der Pubertät ;-)

0

Was möchtest Du wissen?