Ward ihr schonmal auf dem Mont St. Michel?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das Faszinierende am Mt.St Michel ist schon mal die einmalige Lage und der Gesamteindruck bei der Anfahrt. Ein Besuch des Klosters, gebührenpflichtig, ist empfehlenswert, ja eigentlich ein Muß. Ich war da schon mehrmals, es ist immer wieder ein Erlebnis. Nicht während der Hauptreisezeit im August besuchen, denn da ist es wirklich mit Besuchern vollgestopft. Und wenn Du schon in der Bay von Mt.St Michel bist, dann besuche bitte auch den Deutschen Soldatenfriedhof in Huisnes-sur-Mer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Von hinten: Die Franzosen setzen sich ja aus mehreren Bevölkerungsgruppen zusammen. Ja, die Normannen sind eine davon.

Nordfrankreich ist definitiv spannend und hat auch außer Mont St. Michel einiges zu bieten. Die Strände, die am D-Day gestürmt wurden, sind nicht zu verfehlen. Es gibt dort zahlreiche Denkmäler und Friedhöfe.

Mont St-. Michel ist touri hoch zehn, aber auf jeden Fall faszinierend und sollte besucht werden. Es handelt sich um eien Gemeinde, in der noch 42 Menschen wohnen. Alles zur Geschichte erfährst Du hier: http://de.wikipedia.org/wiki/Le_Mont-Saint-Michel

Das Video fängt die Atmosphäre auf Mont Saint Michel ein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lordchen
14.12.2011, 16:25

danke dir dafür! das war wirklich faszinierend!

0

Der Berg ist schon sehr ungewöhnlich und sicher einen Besuch wert.

Allerdings solltest Du nicht gerade am Wochenende oder in der Haupturlaubszeit dorthin fahren, denn dann ist es dort etwa so charmant wie am letzten Sonnabend vor Weihnachten in einem deutschen Einkaufszentrum.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

ja, der Mont St. Michel ist faszinierend und ja, er hat eine erhabene und zugleich etwas düstere Ausstrahlung. Sowohl die Kirche als auch die umgebenden Gebäude sind architektonisch bedeutend und sehenswert. Und dann noch die Lage!

Diese kannst Du besonders im Winter gut genießen und wahrnehmen, vor allem, weil der Massenansturm auf den Berg Pause macht- im Sommer ist es wie auf dem Oktoberfest!

Richtig kalt wird es im Winter dort nicht.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?