Wann reisen die wenigsten Leute im Winter/Frühling durch Europa?

Das Ergebnis basiert auf 9 Abstimmungen

Mai 33%
März 33%
Februar 22%
Januar 11%
April 0%

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Mai

Ich würde Mai empfehlen, auf jeden Fall - sofern du in Europa bleiben willst.

Im Mai allerdings außerhalb den Ferien, denn der Mai ist der "Reisemonat" schlechthin. Generell ist in Touristik Saisonbeginn Anfang April und Endet Mitte/Ende Oktober zumindest in Mitteleuropa. Denn an diese Zeiten haben sich die Touristenorte angeschlossen und hier gelten dann auch die "normalen" Zeitpläne für Flug, Bus, Bahn. Außerhalb also z. B. schon im März kann dir passieren, gerade in Italien oder Kroatien, dass die Busse nicht regelmäßig verkehren, sondern nur 2-3 mal pro Tag fahren oder auch an bestimmten Tagen gar nicht. Dies ist mir oftmals schon passiert.

Ende April/Anfang Mai zu verreisen hat mehrere Vorteile. Nicht zur die Zeitpläne der öffentlichen Verkehrsmittel, sondern auch im Frühjahr beginnt die Natur zu erblühen, die Temperaturen sind sehr angenehm, der Schirm und die Jacken können Zuhause bleiben (denn es gibt nichts schlimmeres als eine Stadt mit Regenschirm zu erkunden), die ersten Sonnenstrahlen kann man richtig schön genießen und außerhalb der Ferienzeit bekommt man dennoch sehr gute Hotelpreise!

Außer ihr habt befristeten Urlaub bis 31.03., dann nehmt März..

Viel Spaß beim planen...LG Bettina

März

Grundsätzlich muss man hier schauen, welches Bundesland wann Ferien hat, diese Zeit und natürlich die Zeit rund um Ostern und Pfingsten meiden. Ich finde, dass die Zeit im März recht ruhig ist.

Stellt sich doch die Frage wohin? Und was? März, April Mai kann man ja im Süden und gelegentlich auch bei uns (wie in diesem Jahr) schon schönstes Sommerwetter haben. Zudem hat man außerhalb der Saison Vorteil günstigerer Angebote.

Was möchtest Du wissen?