Wann lohnt der Kauf des Roma Pass bei einer Reise in die ewige Stadt?

2 Antworten

Waren gerade 3 Tage in Rom und haben vorher bisschen rumgerechnet, ob wir ihn kaufen. Da wir aber dann ein Appartment direkt in Trastevere hatten, die einschlägigen Sachen im Zentrum zu Fuß besichtigen konnten (wir sind 2x Bus gefahren) und eh keine Museumsbesuche geplant waren, haben wir darauf verzichtet. In unserem Fall die richtige Wahl.

Wenn man aber nicht so zentral wohnt und eh jeden Tag mit dem ÖPNV fahren muss und z. B. mindestens Forum Romanum etc. und die Caracalla-Thermen sowie noch ein paar Museen besichtigen möchte, lohnt der Pass, da der 3-Tage-Pass für die Öffentlichen schon 11 Euro kostet. Die Kombi Forum/Kolosseum/Palatin kostet aktuell ohne Ermäßigung 12 Euro und Caracalla/Villa del Quintili 6 Euro und z. B. Musei Capitolini 6,50 Euro. Dann ist man schon bei 35,50 Euro. Lohnt sogar noch ohne Museumsbesuch.

Noch ein Tipp zum Kombiticket für Palatin/Forum/Kolosseum (falls ohne Roma Pass). In der Früh das Ticket am Eingang zum Palatin kaufen (sehr wenig los), dann gemütlich Palatin und Forum besichtigen, und dann mit dem Ticket an den langen Warteschlangen am Kolosseum vorbeispazieren ;-)

Falls relevant: Die Vatikanischen Museen und Kuppelbesichtigung sind im Roma Pass nicht enthalten.

Und: Die ERSTEN zwei Eintritte sind frei (und berechtigen zum Umgehen der Warteschlange), für die nächsten Besuche erwirbt man unter Vorlage des Passes ein ermäßigtes Ticket; also direkt nach dem Kauf des Passes sollte man die teuersten der gewünschten Stätten aufsuchen.

Hier die Preisliste: http://www.romapass.it/doc/sitiAderentiCostoBiglietti_eng.pdf

Deine Frage ist deshalb schwierig zu beantworten, weil sie davon abhängt, wie du reist. Dieser Roma Pass lohnt sich zunächst einmal für alle, die in Rom vor allem Museen besuchen wollen. Zwei Museumseintritte sind frei, bei den anderen Museen gibt es Rabatt. Es lohnt sich auch dann, wenn du viel in der STadt unterwegs bist, weil du damit alle öffentlichen Verkehrsmittel benutzen kannst, ohne einen Aufschlag zu bezahlen (gilt nur innerhalb der Stadt, nicht für Trenitalia!). Da man sich in Rom ohnehin nur mit Bussen vorwärts bewegt oder zu Fuß, lohnt es sich meiner Ansicht nach schon allein aus dieser Perspektive heraus. Außerdem bekommt man Infos über Ausstellungen und Events in der Stadt, eben ein kleines Welcome-Packet. Alle Infos kannst du eigentlich der Homepage entnehmen, da ist alles ganz gut erklärt: www.romapass.it/p.aspx?l=en&tid=2

Was möchtest Du wissen?