Wann kann man Konstanz besuchen ohne von Touristen zerquetscht zu werden?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

In diesem Fall solltest du umbedingt die Wochenenden und Schulferien meiden. Zu diesen Zeiten ist es immer am vollsten. Am besten gehst du unter der Woche nach Konstanz, dann ist es noch relativ ruhig. Aber komplett ohne Touristen wirst du diese schöne Stadt wohl nur im Winter erleben. Viel Spaß!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn es regnet und es im November dicken Nebel hat, kommen die Touristen merkwürdigerweise nicht!!

Aber um ernsthaft zu antworten: Während der üblichen Ferienzeiten ist in Konstanz und zumal an schönen Tagen, wie auch jetzt bei diesen Frühlingstagen, natürlich viel los. Das Gefühl, "zerquetscht" zu werden, hatte ich aber nie (außer in der Therme, aber auch da kann man sich Uhrzeiten aussuchen, um Rummel zu entgehen): .

Nur für Autofahrer kann es durch die Stadt dann sehr nervig werden. Aber ein Auto kann man dort auch stehen lassen und die Innenstadt zu Fuß erkunden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

An den Wochenenden ist Konstanz meistens rappelvoll. Wenn du unter der Woche hinfährst hält sich alles in Grenzen. In den Ferienzeiten, Ostern, Pfingsten und natürlich bei Sonnenschein, ist es halt schon etwas voller. Wenn du mit dem Schiff hinüber fährst hast du kein Parkproblem. Denn direkt am Hafen beginnt die Fußgängerzone an. Und von dort läßt sich die Stadt wunderbar zu Fuß entdecken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?