Wann ist die beste Zeit auf dem Jakobsweg (Camino de Santiago) zu pilgern?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Sommermonate Juli und August und die Wintermonate Dezember-Februar solltest du meiden. Entweder ist es auf der Hochebene zu heiss oder zu kalt oder es liegt Schnee in Galizien.

Durch die Urlaubszeit der Spanier ist der Juli und August ausserdem stark überlaufen.

Es eignen sich eigentlich ideal April und Mai sowie September und Oktober.

Informiere dich doch mal hier: www.wandern-in-spanien.com

Das kommt auch auf die Strecke an, die du wählst. Aber auch wenn das Klima perfekt ist, hat man sehr viel Ruhe auf dem Weg. Auch gerade wenn er hoch frequentiert wird. Ich würde als perfekte Monate Mai und September empfehlen. Da ist es weder zu heiß noch zu kalt.

Die nördliche Route ist regenanfälliger als die südliche. Ende September 2010 war das Wetter ganz gut auf beiden Seiten, aber das soll keine Prognose für die nächsten Jahre sein.

Die "Verkehrsdichte" nimmt natürlich mit Zielnähe zu. Aber man sollte auch noch darüberhinaus laufen bis Fisterra zum Kilometer 0 am Atlantik! Dort kann man sich dann von allerei Ballast befreien.

Jakobswege überall - (Reise, Urlaub, Spanien) Jakobsweg km 0 in Fisterra - (Reise, Urlaub, Spanien) Manche Erinnerung bleibt in Fisterra - (Reise, Urlaub, Spanien)

Was möchtest Du wissen?