Wann isst man Muscheln?

2 Antworten

Ja, aber man erntet die Muscheln oft im Sommer nicht. Erstens wegen der schon erwähnten Algenblüte und zweitens um die Bestände zu schonen. Deshalb kriegt man in diesen Monaten oft gar keine Muscheln.

Man sagt, dass man Muscheln nur in Monaten essen soll, die auf R enden. Das heißt andersherum, dass man im Sommer (Mai, Juni, Juli, August) keine Muscheln essen sollte. Das hat schlicht mit den Temperaturen zu tun. Muscheln sind sehr empfindlich und verderben leicht. Der zweite Grund ist die Algenblüte im Sommer. Manche Algen bilden in dieser Zeit für den Menschen schädliche Toxide, die sich dann in den Muscheln absetzen können. Beides zusammen führte zu dieser Regel. Heute ist es allerdings so, dass die Kühlkette ziemlich geschlossen ist und die Muscheln auch im Sommer keiner großen Hitze mehr ausgesetzt sind. Jedoch sollte man sie nach dem Kauf nie länger als einen Tag liegen lassen! Und in den Fanggebieten wird heute regelmäßig die Wasserqualität untersucht. Deshalb kann man auch im Sommer Muscheln essen.

Was möchtest Du wissen?