Wann am besten nach Venedig?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Also wenn du nicht im Winter fährst ist Venedig immer überfüllt. Ich empfehle dir also trotz eventuell schlechtem Wetter im Dezember bis März nach Venedig zu fahren. Vermeide aber Karneval! Da ist es immer ziemlich voll. Und wenn du Glück hast ist das Wetter auch im Februar schön und du kannst draußen sitzen (zwar mit Winterjacke, aber immerhin). Frühling und frühen Herbst würde ich nicht empfehlen. Da ist es wirklich sehr voll. Und im Sommer ist es zusätzlich noch heiß. Also muss man das mittelmäßige Wetter in Venedig eben ertragen, wenn man wirklich was von der Stadt sehen will :)

Ich habe gehört, dass es im Sommer schon sehr überfüllt sein soll. Wir waren im April dort und es ließ sich sehr gut aushalten und die Flüge waren noch relativ günstig. 

Außerdem haben wir noch ein kleines Video mit unseren besten Tipps für Venedig zusammengestellt. Vielleicht hilft es euch auch weiter :) 

https://youtube.com/watch?v=1tTCe5IslZE

ja, ich bin auch sehr oft dort. der winter ist sehr schön - also von der wahrnehmung her...natürlich is es nass/kalt/nebelig, manchmal gibt es aber auch schöne tage. heuer war der winter beson ders streng und es kam häufig zu schneefall.

der touristenansturm ist am extremsten juni/juli/august dann um ostern rum und natürlich in der carnevalzeit

ich mag den september sehr, man kann noch draussen bis spätabends sitzen, tagsüber ist es noch sehr warm, touristisch hats auch shcon nachgelassen.

auch den mai mag ich... ich versuche den touris einfach aus dem weg zu gehen...andere wege zu nehmen, auf dem strand zu sein, nach pellestrina zu fahren etc. touristen werden nach der zeit müde, mein vorteil!

Was möchtest Du wissen?