Wanderwege für Rollstuhlfahrer in Deutschland?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Natur erleben mit Rollstuhl in einem deutschen Mittelgebirge - da fällt mir der Waldwipfelweg in St. Englmar im Bayerischen Wald ein, der ohne Treppen und deshalb bei "Rollis" beliebt ist. Man schwebt sozusagen auf Höhe der Baumkronen durch den Wald und blickt über die Donau hinaus nach Süden. http://www.waldwipfelweg.de - Eine ähnliche Einrichtung gibt es jetzt auch im Nationalpark und nennt sich Baumwipfelpfad, ich weiß aber nicht, ob der auch für Rollis ist. Das nahe Tiefreigelände allerdings wäre auch ein Naturerlebnis, der Rundweg ist für Rollstuhlfahrer auf alle Fälle geeignet.

Einen konkreten Tipp leider nicht, aber eine taugliche Seite hab ich für Dich:

http://www.wandern-nrw.de/index.htm

Auch bei kinderwagentauglichen Wanderungen könnten gut mal geteerte Wege dabeisein!

ja kinderwagentauglich könnte gut funktonieren, wäre da nicht die (scheinbar schwierige) definition mittelgebirge...habs auch schon mal gebraucht, aber...wo genau soll es also hingehen will auch google wissen!

0

Was möchtest Du wissen?