Wanderurlaub in Griechenland - welche Insel bietet sich da an, außer Kreta?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo,

wie fredl2 hätte ich als Insel jetzt auch Samos vorgeschlagen, obwohl die Wanderungen auf Kreta interessanter und anstrengender sein können.

ABER: Grandiose Wandermöglichkeiten gibt es eher auf dem Festland. Der Olymp lädt z. B. zu anspruchsvollen Touren ein:

http://www.reisefrage.net/frage/ist-der-berg-olymp-ein-schoener-gipfel-den-man-besteigen-sollte

Oder im Epirus lohnt sich eine Wanderung durch die fantastische Vikos-Schlucht, ausgehend von den pittoresken Zagoria-Dörfern. In der Nähe finden sich auch uralte geheimnisvolle Steinbrücken.

Besonders reizvoll sind die Wandermöglichkeiten auf dem Peloponnes. Natur und Kultur sind dort unübertroffen.

Viele Infos, eine gute Antwort!

Auch dir wünsche ich schöne Weihnachten, liebe Grüße Gerald :-)

0

Wenn Du bereits ausgiebig auf Kreta gewandert bist, werden die anderen griechischen Inseln Dich eventuell nicht so sehr begeistern: Schon aufgrund der schieren Größe und der zahlreichen Eroberer im Laufe der Jahrtausende ist Kreta ziemliche einzigartig. Daher würde auch ich Dich eher auf das griechische Festland lotsen: Die bereits erwähnten Klassiker, wie die Peloponnes, der Olymp und auch der Epirus sind ganz sicher alle drei allemal ein Reise wert. Wenn Du aber mal ein Gebot von absolut wilden Bergen mit dichten, menschenleeren Wäldern auf uralten Eselspfaden (so mit Steinbogenbrücken und so :-) durchwandern möchtest, solltest Du unbedingt dem Gebiet der Zentauren - dem Pilion (http://www.pilion.de/) einen Besuch abstatten!

Hallo. Wir waren schon zweimal auf Samos-aber großartig zum Wandern? Es ist zwar keine Insel aber auf Sithonia soll es sehr schön grün und zum Wandern sein. Informiere Dich mal über die Inseln Kalymnos und Kefalonia! Grüße!

Ich bin zwar schon lange kein Griechenlandurlauber mehr, aber für Wandertouren fand ich Samos -als ich es noch war - bei weitem schöner als Kreta.

Was möchtest Du wissen?