Wanderung Torrent de Pareis auf Mallorca?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich finde es nicht ungefährlich alleine. Bin allerdings vor Jahren auch alleine gegangen, aber von der Küste bergauf. Wenn die Steine feucht sind, hat man auch mit Bergschuhen und Trittsicherheit gute Chancen auszurutschen (super abgeschliffen) und vielleicht mal einen 2m-Felsen runterspringen zu müssen. Deshalb würde ich mit Pech, einem verknacksten Fuß und kein Handy-Empfang rechnen. Für Menschen unter 1,65 sind einige STellen etwas schwerer, evtl. kurzes Seil oder Schlinge mitnehmen. Ich bin mehrmals gegangen, habe mich trotzdem manchmal ein bisschen vergangen. Je nach Wasserstand muss man an der einen oder anderen Seite gehen, auch mal einen Meter hochklettern. Auf Steinmännchen achten! Und natürlich genug zu trinken - aber wem sage ich das...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst auch alleine, aber auf die Saison aufpassen, die Wanderung ist nur machbar wenn der Flusslauf ausgetrocknet ist, also im Sommer wenn es lange genug keinen Regen gab. Eine schöne Tour, besonders beeindruckend wenn man nach Stunden dann tatsächlich vor dem Wasser steht....und alle Touris sieht, die sich mit dem Bus haben runterkarren lassen.

Besorg Dir rvtl. noch mehr Material um auf verschieden Wegbeschreibungen zurückgreifen zu können, aber ich hatte keine Probleme den Weg zu finden! Viel Spass!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wer heute auf Tour geht hat meist ein GPS-System dabei. Karten und Kompass kann man zwar immer noch für den Notfall dabei haben. Aber besser sind die kleinen technischen Helfer. So muss man auch nicht gleich die Einheimischen fragen und hat vielleicht noch Verständigungsprobleme.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?