Wandern in Österreich für Anfänger - wo?

3 Antworten

Servus! Eine sehr schöne Gegend ist das Großarltal in Salzburg! Erstens gibt es dort viele Wandermöglichkeiten und Zweitens sind diese zum Großteil sehr einfach und schön:-) Auch wenn das Wetter einmal nicht mitspielen sollte...was leider passieren kann....gibt es einige Touren, welche auch bei Regenwetter zu begehen sind - ganz ohne Risiko:-)

Hier eine kleine Übersicht und Infos über die wichtigsten Touren:

http://www.hotel-neuwirt.com/almen-grossarltal.html

Viel Spaß:-)

 - (Europa, Österreich, Wandern)

Wandern Ende November? Das ist eigentlich nicht mehr die richtige Zeit dafür. Ansonsten empfehle ich für einfache und schöne Wanderungen das hübsche Salzkammergut. Dort gibt es eine Reihe von gut zu erreichenden Gipfeln deutlich unter 2000 Meter Höhe, teils nette Spaziermöglichkeiten entlang der Seen - die Wanderung von St. Wolfgang nach St. Gilgen könnte jetzt auch noch gehen. Oder eine kleine nette Runde führt um den Schwarzensee östlich des Wolfgangsees. Zudem sind einige Gipfel mit Bergbahnen erreichbar, da führen aber jetzt erst mal die Skifahrer das Regiment...

Also, ob es noch schneefrei ist, kann ich nicht sagen, aber die Gegend in der Wildschönau ist sehr zu empfehlen auch und gerade mit Kindern. Wir sind immer mit Aufzugshilfen den Berg hoch gefahren und dort eine Runde gelaufen. Die Wege sind von Rollstuhlgeeignet bis wildromantisch, jedoch immer ungefährlich auch für Leute mit Höhenangst. Geld für die Bergbahnen kann man mit Touristenkarten sparen, schau doch mal bei www.billiger-im-urlaub.de

es müssen ja vielleicht nicht immer die Alpen sein?Dann versucht es mal in der Wachau:tolle Gegend,wunderbare Heurigen Lokale,das Preis-Leisungsverhältnis klasse und Ihr könnt von Burg zu Burg wandern oder die Weinwege beutzen.

http://www.wachau.at/donau/WN/

Was möchtest Du wissen?