Wandern in der Atacama Wüste?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo aus Chile!

Bei diesem Post hat es schon sehr hilfreiche Antworten gegeben, trotzdem möcht auch ich gerne "meinen Senf dazugeben".

Die Höhe der Anden ist niemals zu unterschätzen und ungefährlich, daher rate ich, solltest du wenig bis keine Höhenerfahrung haben, dich in San Pedro del Atacama einer der fast täglichen Trekkingtouren auf umliegende Vulkane von 4000 bis 5000 Metern Seehöhe anzuschliessen.

Solltest weiter nach Norden Reisen, so gibt es in Putre, auf dem Weg zum Lauca Nationalpark, mehrere kleine Anbieter, die bei manchen Touren sogar Sauerstoff dabei haben. Die Eingehtouren sind angenehm und bereiten dich bestens auf grosse Höhen vor - und du bist unter Aufsicht meist sehr erfahrener Tour-Guides.

Viel Spass und gute Reise!

Lauca National Park - (Südamerika, Wandern, Chile)

Reiseroute: Rio de Janeiro - Uruguay - Argentinien - Ushuaia - Chile - Santiago de Chile???

Hallo liebe Leute,

ich bin gerade am Route planen für meine Südamerikareise, die ich am liebsten im Januar/Fabruar 2015 antreten will! Eigentlich wollte ich eine Weltreise machen, aber da es in Südamerika schon viel zu viel zu sehen gibt, werde ich diese zwei großen Kontinente einfach auf zwei Reisen aufteilen!

Nur kurz dazu, wie ich reisen will:

  • ich will so wenig wie möglich Geld ausgeben (heißt so viel wie Backpacken, Couchsurfen etc.)

  • Zeit habe ich solange das Geld reicht (keine Verpflichtungen zu Hause, werde meinen Job im Sommer kündigen und dann bin ich weg ;)

Jetzt brauch ich eure Hilfe: und zwar wollte ich fragen, wie und ob es prinzipiell möglich ist per Autostopp oder öffentliche Verkehrsmittel von Argentinien (Buenos Aires am Besten, denn dort werden wir direkt nach Uruguay landen) ganz nach unten in den Süden nach Ushuaia zu trampen/fahren.

Oder gibt es bessere Möglichkeiten, wie z.B. Auto mieten (dazu wäre dann auch ein vager Richtpreis gut)? Am liebsten würde ich natürlich auf der Durchreise durch Argentinien ein paar schöne Flecken anschauen, die zu empfehlen wären. wie z.B. Bahia, Barloche, ...

Wäre super, wenn mir ein paar Leute, die so eine Reise schon mal gemacht haben, helfen könnten mit Tipps und Tricks und vllt wie viel Geld das alles in etwa kosten würde. (also nur Argentinien)

Von Ushuaia würde ich dann weiter nach Punta Arenas und von dort nach Chaiten mit der Fähre auf die Insel Chiloé und dann weiter Puerto Montt....etc.

Vielen Dank schon mal im Voraus! Liebe Grüße, Sarah

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?