Wandern in den Pyrenäen - wo beginnen, wo übernachten?

1 Antwort

Mehr oder weniger :)

Ich war mal als Kind mit meinen Eltern im Baskenland zum wandern. Das schränkt deine Route zumindest ein bisschen ein. Dort hat es mir super gefallen. Und übernachten kann man ganz toll in den spanischen Paradores. Das ist eine staatliche Hotelkette von ganz toller Qualität, die alte Kirchen, Türme, Burgen oder Landshäuser zu Hotels umbaut. Sehr schön, manchmal fast wie ein Schloss. Und fast immer antik. Ich war als kleines Mädchen total begeistert. Das empfehle ich für Tagesausflüge zum wandern.

Freunde von mir sind letztes Jahr einen Teil des ausgeschilderten Wanderwegs GR11 in den Pyrenäen gelaufen (die ersten paar Etappen ab der Atlantikküste) und waren begeistert. Ist andcheinend nicht überfüllt und es gibt am Ende der Tagesetappen immer Hütten oder Gästehäuser zum übernachten. Nur war es im Hochsommer richtig heiß, aber naja. Das kann man in Spanien auch erwarten :)

Was möchtest Du wissen?