Wandern im Harz - wo sind die schönsten Routen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Mein persönlicher Favorit ist der Harzer-Hexen-Stieg. Weil dieser mich durch den ganzen Harz führt. Sehr schön ist aber auch die Wanderung entlang des Grünen Bandes, also entlang der ehemaligen Grenze. Aber auch der Goethe Weg ist wu8nderschön, schau mal hier: http://www.ausflugsziele-harz.de/ausflugsziele-sehenswertes/wandern-biken/goethe-weg-brocken.htm Allgemein kann ich sagen, dass es im Harz so viele schöne Wanderweg gibt, da fällt die Wahl sicher nicht leicht. Aber man kann auch wirklich kaum etwas falsch machen, den wirklich, der ganze Harz ist wunderschön und jeder Wanderweg ist eine Entdeckung.

Um Deine Entscheidung zu erleichtern, kannst Du Dir ja den Harz-Video von "Tengen" ansehen. Start in Ilseburg zu den Ilsefällen und zum Eggerstausee, dann geht's weiter auf dem Pionierweg Richtung Eggersprung sowie nah am Brocken vorbei über den Wurmberg nach Schierke. Abschließend geht es zum Teufelsstieg. "Tengens" Tour dauert übrigens drei Tage.

Einen Eggerssprung oder einen Eggersstausee gibt es nicht.

Aber einen Eckersprung und eine Eckertalsperre, dort auf der Mitte der Staumauer war bis 1989 im November die Innerdeutsche Grenze.

0

Der Harzer Hexenstieg ist ein guter Tip, man kann auch von Ilsenburg (Auto bleibt auf dem Parkplatz am Kurpark) und wandert durch das Ilsetal in Richtung Brocken, entlang dem Heinrich Heineweg bis zur Bremer Schutzhütte, biegt dort links ab und geht über die Sonnenklippen zur Plessenburg, kehrt dort ein, wandert dann von dort über die Paternosterklippen und dem Ilsestein hinunter zum Ausgangspunkt. Man kann 5-6 Stunden einplanen als gemütlicher Wanderer.

Was möchtest Du wissen?