Wandern am Watzmann-zu gefährlich?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Natürlich, wenn du von der Wimbachbrücke auf das Watzmannhaus willst, wird Dir nichts passieren:

Zugang 1: Von der Wimbachbrücke über Stuben-, Mitterkaser- und Falzalm Markierter AV-Weg Nr. 441. Problemloser, wenn auch etwas anstrengender Wanderweg. Für ausdauernde Kinder ab etwa 10 Jahren geeignet. Dauer: 3,5–4 Std.

vom großen Parkplatz südlich über den Wimbach – Forststraße in Süd-richtung aufwärts – Abzweig nach rechts (beschildert) – Stubenalm (1,5 Std.) – Mitterkaser-Diensthütte – Mitterkaseralm (Sommerwirtschaft) – versicherter Steig zur Falzalm (1,5 Std.) – Watzmannhaus

Variante durch die Wimbachklamm Besonders Kinder werden von den „Wasserspielen" in der prächtigen Wimbachklamm begeistert sein.

vom Parkplatz südlich (nicht über den Wimbach) – Bezeichnung "Wimbachgrieshütte/Wimbachklamm" folgen – Wegweiser "Wimbach-klamm" nach links abwärts – Wimbachklamm – Klammende über Bach und in Ostrichtung hinauf zum o.a. Watzmannhausweg (45 Min.)

Was möchtest Du wissen?