Wachau-Feeling in Pöchlarn an der Donau?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Pöchlarn ist einfach noch nicht die Wachau. Zum einen gibt es dort keine Weinberge, zum anderen ist Pöchlarn ein wenig industriell geprägt, wovon die großen Gebäude am Donauhafen zeugen. Flussabwärts fängt meiner Meinung nach Emmersdorf schräg vor Melk ein wenig an, Wachau-Feeling zu verbreiten. Das Herzstück der Wachau wiederum reicht für mich von Spitz bis Dürnstein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?