Vulkanische Seen in Äthiopien?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo, in Äthiopien gibt es nur einen See, in dem man offiziell gefahrlos baden kann. Es ist der Langano See, den man über die perfekt geteerte Straße nach Awassa von Addis Abeba in wenigen Stunden erreichen kann. Durch seinen Mineralgehalt können im Langanosee keine Biharzien leben, das sind die Erreger der Bilharziose. Aber dadurch ist das Wasser auch irgendwie ungewöhnlich. Einige Leute finden den Langano als Badesee ganz toll und sind total begeistert, andere finden das Wasser durch den Mineraliengehalt gar nicht so zum Baden einladend. Hinfahren lohnt sich auf jeden Fall. Ich würde aber Langano als Zwischenstation auf einer Reise nach Awassa und/oder Arba Minch empfehlen. Sehr gute Informationen über all diese Orte finden sich in Wikipedia und auch von anderen Quellen über Google. Im Awash Nationalpark, Einfahrt in Mata Hara auf der Straße von Addis nach Osten sind von Addis Abeba schnell zu erreichende vulkanisch heiße Quellen, in denen man baden kann, allerdings ist das Wasser sehr warm. Das Hotel im Park hat eine tolle Terasse direkt an einer tiefen Schlucht, die der Awash Fluss ins Gestein geschnitten hat. Es gibt noch viele andere Seen, auch vulkanische. So ist ein großer See bei Awash, der so minrealreich ist, dass es darinnen keine Fische gibt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du Kraterseen sehen willst, dann musst du nach Debre Zeyit reisen. Dort erwarten dich die fünf Seen:

Lake Bishoftu,
Lake Hora,
Lake Bishoftu Guda,
Lake Koriftu und
Lake Chalaklaka

Zudem gibt es touristische Infrastruktur und zwei Stauseen in der Gegend. Gefällt dir sicher!

Viel Spaß!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?