Von Santiago de Chile nach Patagonien und weiter nach Buenos Aires

2 Antworten

Ja, das ist es - die (Nacht-)busse in Argentinien sind sehr bequem (die Straßen in Patagonien allerdings oft so, daß man arg durchgeschüttlelt wird), weiß ich aus eigener Erfahrung. Man sollte jedoch immer Executive Cama buchen, wo man zu Betten ausklappbare Sitze hat. In Chile soll es ähnlich sein, hat mir meine Nicht erzählt, mit der ich mich letztes Jahr in Patagonien getroffen habe.

Die Kurzstreckenbusse sind allerdings ganz normale Reisebusse - also da sollte man schon gutes 'Sitzfleisch' haben und unempfindlich sein. Oft wird in Patagonien nicht angehalten, es gibt halt nicht so viele Siedlungen bzw. Tankstellen am Weg!

Es ist ein bisschen die Frage, was "ganz in den Süden" und "wieder in den Norden" meinen will. Denn zum Beispiel nach Punta Arenas kommt man nicht mit dem Bus. Boot oder Flugzeug wäre da das Fortbewegungsmittel der Wahl. Um ehrlich zu sien, trifft das schon ab Puerto Montt zu, von wo man allerdings eine augenscheinlich sehr schöne Schiffsreise bis Puerto Natales mit dem Navimag machen kann.

Vom Süden in Argentinien kommt man, nach allem,w as ich bislang gehört habe, sehr gut bis Buenos Aires. Sowohl in Chile, als auch in Aregntinien sind die Busse sehr komfortabel.

Hallo, erst einmal Danke für die Antwort auf meine wirklich etwas grob formulierte Frage. Wir wollen von Santiago bis Punta Arenas, weiter nach Ushuaia und von dort dann wieder rauf bis Buenos Aires. Ist ein langer Weg, klar, aber wir haben Zeit, auch für die Vorbereitungen. Habe schon übelegt von Puerto Mott einen Mietwagen zu nehmen; Seereisen sind nicht so unser Ding...

0

Buenos Aires: Welche Tagesausflüge sind empfehlenswert?

Welche Tagesausflüge von Buenos Aires aus sind empfehlenswert?

...zur Frage

In drei Wochen durch Patagonien

Da ihr mir bei meinen bisherigen Reiseplanungen immer so viele tolle Tipps gegeben habt und die Touren jedes Mal ein voller Erfolg gewesen sind - vielen Dank dafür :-) - möchte ich mich auch dieses Mal an euch wenden. Wir planen im Januar 2016 eine dreiwöchige Rundreise durch Patagonien. Ausgangspunkt soll Buenos Aires sein. Transportmittel: Flugzeug, Bus, Mietwagen, Schiff, Pferd. Budget: wie immer begrenzt. Abenteuerlust: groß und für alles zu haben Bin gespannt auf eure eigenen Erfahrungen und freue mich auf neue Inspiration.

...zur Frage

Was ist die schönste Route von Buenos Aires zu den Iguazu Wasserfällen im Norden?

Ich würde in Argentinien gerne die Iguazu Wasserfälle besuchen. Welche Route und welches Verkehrsmittel mit welchen Zwischenstopps nehme ich da am besten von Buenos Aires aus?

...zur Frage

Reiseroute: Rio de Janeiro - Uruguay - Argentinien - Ushuaia - Chile - Santiago de Chile???

Hallo liebe Leute,

ich bin gerade am Route planen für meine Südamerikareise, die ich am liebsten im Januar/Fabruar 2015 antreten will! Eigentlich wollte ich eine Weltreise machen, aber da es in Südamerika schon viel zu viel zu sehen gibt, werde ich diese zwei großen Kontinente einfach auf zwei Reisen aufteilen!

Nur kurz dazu, wie ich reisen will:

  • ich will so wenig wie möglich Geld ausgeben (heißt so viel wie Backpacken, Couchsurfen etc.)

  • Zeit habe ich solange das Geld reicht (keine Verpflichtungen zu Hause, werde meinen Job im Sommer kündigen und dann bin ich weg ;)

Jetzt brauch ich eure Hilfe: und zwar wollte ich fragen, wie und ob es prinzipiell möglich ist per Autostopp oder öffentliche Verkehrsmittel von Argentinien (Buenos Aires am Besten, denn dort werden wir direkt nach Uruguay landen) ganz nach unten in den Süden nach Ushuaia zu trampen/fahren.

Oder gibt es bessere Möglichkeiten, wie z.B. Auto mieten (dazu wäre dann auch ein vager Richtpreis gut)? Am liebsten würde ich natürlich auf der Durchreise durch Argentinien ein paar schöne Flecken anschauen, die zu empfehlen wären. wie z.B. Bahia, Barloche, ...

Wäre super, wenn mir ein paar Leute, die so eine Reise schon mal gemacht haben, helfen könnten mit Tipps und Tricks und vllt wie viel Geld das alles in etwa kosten würde. (also nur Argentinien)

Von Ushuaia würde ich dann weiter nach Punta Arenas und von dort nach Chaiten mit der Fähre auf die Insel Chiloé und dann weiter Puerto Montt....etc.

Vielen Dank schon mal im Voraus! Liebe Grüße, Sarah

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?