Von Phuket nach Pi-Pi?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Auch ich würde ca 3 Tage für die Insel einplanen. Landschaftlich ist sie super schön und wenn man ein bisschen abseits der Touristenmassen eine Unterkunft mietet auch nicht zu voll. Oder geht dort zur Nebensaison hin. Wenn ihr dort seit, solltet ihr auch mal den offiziellen Tsunami Evakuierungsweg hinaufsteigen. Der Aufstieg ist zwar steil und anstrengend, aer dafür hat man von oben einen super Ausblick über die Insel. An einem Baum ist auch ein Foto der Insel kurz nach dem Tsunami zu sehen. Das ist wriklich krass, damals wurden fast alle Häuser weggespühlt.

Es gibt ja Koh Phi Phi Don und Koh Phi Phi Le. Das ist wie im Schwäbischen ;-) Le ist die kleinere Insel. Dort ist der berühmte "The Beach" Strand. Sonst gibts dort wenig. Don ist die größere bewohnte Insel mit Hotels, Restaurants usw.. Beide Inseln sind immer noch sehr schön und lohnen auf jeden Fall. Le ist mehr nur zur Besichtigung geeignet, abends ists langweilig, weil so gut wie nix is. Tagsüber sind schon einige Touriboote dort, aber so schlimm ist es auch wieder nicht. Don hat das übliche Touristen Angebot und ein Reggae Restuarant mit toller Atmosphäre. Auf Don kann man schon paar Tage bleiben, bis es langweilig wird. Eilige können beides auch an einem Tag ansehen, solche Ausflüge von Phuket aus gibt es auch. Ich würde empfehlen 2 oder 3 Übernachtungen auf Koh Phi Phi Don, und einen Ausflug auf Koh Phi Phi Le.

Film wurde auf einer kleinen vorgelagerten Insel gedreht.Wirklich lohnen tut sich das nach dem Tsunami nicht mehr-zumal es von Tagestouristen nur so wimmelt! Und am Beach-Beach wirst du tot getreten-Massenwallfahrt pur.... Im östlichen Teil gibt es ein paar kleine Resorts und nette Bars (Apache,Carpe Diem) da kann man Abends noch prima chillen.

Wenn ihr Koh Phi Phi meint, dann ist die Fahrzeit ca. 90-100 Minuten. Früh wegfahren und spät zurückkommen, dann würde ich schätzen, dass ein Tag reicht. Dort wurde teilweise der Film "The Beach" mit Leonardo di Caprio gedreht.

Hallo donjohannes,

wie lang die Schiffsfahrt jetzt genau dauert, habe ich vergessen. Das kannst Du ja schnell googeln. Aber vergiß es; Pi Pi an einem Tag abzugrasen. Ganz davon abgesehen, dass sowas sehr viele Nerven kostet (ich würde in Thailand für jede Anreise zu einem neuen Ort/Insel immer einen Tag einkalkulieren!), lohnt diese Insel absolut für zwei bis drei Tage.

Ich fand sie sehr nett. Wir haben uns im hinteren Teil ein Hotel gesucht und hatten somit unseren Rückzugsort.

Was möchtest Du wissen?